Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Rücktritt vom Kaufvertrag: Wann haben Sie ein Rücktrittsrecht?

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 02.08.2018
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Rücktritt vom Kaufvertrag
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 008 258*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 008 258*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Bei einem Kaufvertrag haben Sie unter Umständen ein Rücktrittsrecht. Darunter versteht man die vertragliche oder gesetzliche Möglichkeit, von einem geschlossenen Kaufvertrag zurückzutreten. Lesen Sie hier, wann Sie vom Kaufvertrag zurücktreten können.

Rücktrittsrecht beim Kaufvertrag

Unter Rücktrittsrecht versteht man die vertragliche oder gesetzliche Möglichkeit, von einem geschlossenen Vertrag Abstand zu nehmen. Der Vertrag wird dann rückabgewickelt, und das bereits Empfangene ist dem jeweils anderen Vertragspartner zurückzugeben. Dies bedeutet, jede Vertragspartei wird so gestellt, als hätte es den Vertrag nicht gegeben.

Der Rücktritt muss ausdrücklich erklärt werden, und die Erklärung muss nachweislich zugehen. Für einen Rücktritt muss man einen berechtigten Grund haben. Entgegen weitverbreiteter Meinung ist ein grundsätzlicher Rücktritt vom Vertrag nicht möglich. Dies geht eben nur, wenn gesetzliche oder vertragliche Gründe dieses zulassen.

Außerdem kann ein Rücktrittsrecht aufgrund von vertraglichen Leistungsstörungen bestehen. So z. B. "Rücktritt wegen nicht oder nicht vertragsgemäß erbrachter Leistung" (§ 323 BGB). Darüber hinaus kann etwa vertraglich vereinbart sein, dass man innerhalb einer bestimmten Frist auch ohne Grund zurücktreten kann und hierfür ggf. eine pauschale Vertragsstrafe zahlen muss.Das Rücktrittsrecht ist nciht zu verwechseln mit dem Widerrufsrecht.

Widerrufsrecht beim Kaufvertrag

Das Widerrufsrecht, welches in den §§ 355 ff BGB geregelt ist, stellt ein besonderer Fall des Rücktritts dar. Er ermöglicht ausschließlich Verbrauchern bei Haustürgeschäften, Finanzierungskäufen und Fernabsatzverträgen abgeschlossene Verträge rückabzuwickeln.

Rücktritt vom Kaufvertrag: Beratung durch einen Anwalt

Die Probleme zum Rücktrittsrecht sind vielfältig. Täglich geben die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline innerhalb weniger Minuten am Telefon oder online per E-Mail Auskunft zu Fragen, ob ein Rücktrittsrecht im konkreten Fall besteht und wie man es geltend machen kann. Bitte halten Sie eventuell vorhanden Unterlagen wie z. B. Schriftverkehr oder Verträge bereit.

Sie haben weitere Fragen? Hier finden Sie alle Infos zur telefonischen Rechtsberatung und zur Online-Rechtsberatung per E-Mail.**

Rechtsbeiträge über Zivilrecht:

Wann ein Widerruf von Kaufverträgen möglich ist Rücktritt vom Kaufvertrag Gewährleistung Autokauf - Infos und Rechtsberatung Kaufrücktritt: So machen Sie von Ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch Mangelhafte Lieferung: Welche Rechte Sie als Käufer jetzt haben Nachbesserung: Ihre Rechte als Käufer Rücktritt - Infos und Rechtsberatung Rücktritt vom Vertrag: So machen Sie von Ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Rücktritt vom Kaufvertrag?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 008 258*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig