Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Sozialrecht

Elterngeld - Infos und Rechtsberatung

22.02.2016 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Das Elterngeld stellt eine Familienleistung dar, welche den neuen Erdenbürgern und vor allem deren Eltern in den ersten Lebensmonaten den notwendigen Lebensunterhalt und damit die lebensnotwendige Versorgung und Betreuung der Babys sichert.

Es stellt eine wichtige Unterstützung der Familie nach der Geburt des Kindes dar und fängt den Einkommensausfall, der durch die Betreuung des Kindes verursacht wird zumindest teilweise auf. Es ermöglicht den Müttern und Vätern für eine gewisse Zeit ganz oder zumindest teilweise auf ihre Erwerbstätigkeit zu verzichten, um sich so voll und ganz ihrem neuen Familienmitglied zu widmen. Letztes Jahr, also in 2015 fand eine umfassende Novellierung des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes (BEEG) statt. Von den Neuregelungen profitieren vor allem Eltern, die während des Elterngeldbezuges weiter einer Teilzeiterwerbstätigkeit nachgehen wollen. Nunmehr können Eltern wählen zwischen dem Bezug des sogenannten Basiselterngeld und dem Bezug des ElterngeldPlus. Auch die Kombination beider Formen ist möglich. Die Höhe des Elterngeldes ist von verschiedenen Voraussetzungen abhängig. Mehrlingsgeburten erhalten Erhöhungen. Auch Empfänger von ALG II-Leistungen haben Anspruch.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 011 241*
Anwalt für Sozialrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Wenn Sie sich über die aktuelle Rechtslage und Neuerungen informieren wollen, stehen Ihnen unsere Anwälte im Rahmen der telefonischen Rechtsberatung oder der E-Mail Rechtsberatung zur Verfügung. Falls Sie Rechtsmittel gegen die Bescheide zum Elterngeld einlegen wollen, finden Sie bei den Fachanwälten für Sozialrecht eine fachlich fundierte Unterstützung.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 011 241*
Anwalt für Sozialrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen