Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Zwischenmietvertrag

Stand: 14.07.2014

Bei Vermietung von Wohnraum besteht für den Eigentümer die Möglichkeit der "Vorabvermietung" an eine gewerbliche Vermietungsgesellschaft, die wiederum Mietverträge mit den Mietern der jeweiligen Wohnungen abschließt.

Von der mietrechtlichen Seiten gesehen ist die Vermietungsgesellschaft Hauptmieter, der Wohnungsmieter ist "nur" Untermieter mit Erlaubnis zur Untermietung. Mit allen seinen mietrechtlichen Problemen, so z.B. bei Wohnungsmängeln oder Problemen hinsichtlich der Betriebskostenabrechnung, hat sich der Wohnungsmieter an die Vermietungsgesellschaft als seinen direkten Vertragspartner und nicht etwa an den Hauseigentümer zu wenden. Es gilt der Grundsatz, dass eine Abwicklung immer im Verhältnis zum jeweiligen Vertragspartner erfolgt. Möglich ist also durchaus, dass der Wohnungsmieter mit dem Eigentümer des Objekts gar keinen Kontakt hat, ja nicht einmal weiß, wer Hauptvermieter ist.

Sollten Sie zu oben genannten Punkten Fragen haben, stehen Ihnen die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwalts-Hotline gern zur Verfügung. Bitte halten Sie entsprechende Unterlagen für das Gespräch bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Zwischenmietvertrag
Teppichwechsel - wer ist für Ab- und Wiederaufbau der Möbel zuständig?
Mangel in Wohnung: Mieter fordert Austausch des Teppichbodens
Untervermietung nur mit Zustimmung des Vermieters
Wohnungsübergabe nach Kündigung - Vermieter meldet sich nicht
Gerechtfertigte Mietminderung?
Verstoß gegen den Mietvertrag - seitens des Mieters
Niedrige Temperaturen in der Wohnung trotz dauerhaftem Heizen

Interessante Beiträge zu Zwischenmietvertrag
Airbnb: Untervermietung an Touristen rechtens?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.141 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 20.09.2017
sehr freundliche und kompetente Beratung, vielen Dank!

   | Stand: 19.09.2017
Auskunft war sehr gut und präzise...

   | Stand: 19.09.2017
RAìn Fritsch hat das sehr gut erklärt. Hohe Auffassungsgabe.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-099
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Mietrecht | Ferienhausmietvertrag | Ferienhausvermietung | Gartenvertrag | Hausmietvertrag | Jahresmietvertrag | Leihvertrag | Mietvertrag | Scheinmietvertrag | Staffelmietvertrag | Vermietung Gästezimmer | Vormietvertrag | Wohnmietvertrag | Wohnungsmietvertrag

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-099
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen