Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Schimmel - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 05.03.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Schimmel
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 008 451*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 008 451*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Schimmel in Wohn- und Geschäftsräumen stellt ein Ärgernis dar, dass durchaus auch mit gesundheitsschädlichen Einwirkungen für die Nutzer verbunden sein kann. Ursache für Schimmelbildung ist meist eine zu hohe Luftfeuchtigkeit in den Räumen. Auch wenn sich durch starke Temperaturunterschiede an den Wänden Kondenswasser bildet, kann Schimmel entstehen. Wichtig ist, dass gefährdete Wohnungen regelmäßig gelüftet werden.

Nach dem Lüften sollte tunlichst die kalte Luft durch Heizen erwärmt werden, weil warme Luft mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann als kalte Luft. Nach Modernisierungsmaßnahmen ist der Vermieter gehalten, dem Mieter mitzuteilen, in welchem Ausmaß er zu lüften hat. Die Anleitungen des Vermieters dürfen jedoch die Grenzen der Zumutbarkeit nicht überschreiten. Wird eine vermietete Wohnung vom Mieter ordnungsgemäß gelüftet und geheizt und tritt dennoch Schimmelbefall auf, so liegt ein Mangel vor gemäß § 538 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch). Der Mieter kann verlangen, dass der Schimmel beseitigt und die Mietsache wieder in einen vertragsgemäßen Zustand versetzt wird. Während des Schimmelbefalls kann ein betroffener Mieter die Miete mindern, vorausgesetzt, es trifft ihn selbst kein Verschulden hieran und er hat seinem Vermieter den Mangel unverzüglich angezeigt. Die Minderungsquote hängt vom Ausmaß des Schimmelbefalls und der sich hieraus ergebenden Beeinträchtigung der Wohnqualität ab.

Bezüglich der Minderungsquote im Einzelfall und weiterer individueller Modalitäten wenden Sie sich an einen unserer Spezialisten. Ein Anwalt der Deutschen Anwaltshotline hilft Ihnen gern und sofort weiter.

Rechtsbeiträge über Mietrecht:

Gefahr des Zahlungsverzugs bei unberechtigter Mietminderung Überobligationsmäßiges Lüften und Heizen als Mangel der Mietsache Lüften - Infos und Rechtsberatung Mietmangel - Infos und Rechtsberatung Schimmel Badezimmer - Infos und Rechtsberatung Schimmel in der Wohnung - Infos und Rechtsberatung Wärmebrücke - Infos und Rechtsberatung Wohnungsmängel - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Schimmel?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 008 451*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig