Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Mietminderung

Stand: 14.08.2012

Eine Mietminderung kann geltend gemacht werden, wenn eine Mietsache zum Zeitpunkt ihrer Überlassung einen Mangel aufweist oder während der Mietzeit ein Mangel entsteht. Bei Bagatellmängeln (geringfügige Mängel, welche leicht zu beheben sind), besteht kein Anspruch auf eine Mietminderung.

Gründe für eine berechtigte Mietminderung können unter anderem sein: Lärm, eine erheblich geringere Mietfläche oder ein Heizungsdefekt. Unter Umständen kann das Mietminderungsrecht aber auch ausgeschlossen sein, wenn der Mieter den Mangel bei Vertragsschluss kannte und akzeptiert hat. Der Mieter verliert ebenfalls sein Minderungsrecht, wenn er einen Mangel dem Vermieter nicht unverzüglich mitteilt, so dass dieser keine Abhilfe schaffen kann.

Häufiger Streitpunkt sind die Höhe der Minderung und der Zeitpunkt, ab dem gemindert werden kann. Daneben kann es auch umstritten sein, ob überhaupt ein Mangel vorliegt, der zum Geltendmachen einer Minderung der Miete berechtigt. Denn Vorsicht! Bei einer unberechtigten Mietminderung kann der Vermieter dem Mieter sogar kündigen.

Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline informieren Sie gerne über die rechtlichen Möglichkeiten bei Mietmängeln und ob eine Mietpreisminderung im Einzelfall zulässig ist.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Mietminderung
Mietminderung wegen Baulärm?
Anspruch eines Mieters gegen Baumaßnahmen des Nachbarn?
Mietminderung durch Fehlverhalten des Nachbarn
Mietminderung bei gewerblichem Mietobjekt
Laute Sanierungsarbeiten bei Nachbarn - Mietminderung?
Welche Umstände berechtigen zu einer Mietminderung?
Darf ein unter mir wohnender Mieter direkt unter meinem Schlafzimmer bis nachts 1.00 Uhr parfümierte Zigaretten rauchen?

Interessante Beiträge zu Mietminderung
Angabe der Wohnfläche im Mietvertrag für mögliche Mietminderung
Mietminderung bei kaputtem Fahrstuhl?
Bauarbeiten auf Nachbarsgrundstück: Mietminderung?
Keine Mietminderung für Berliner Wohnung in Flughafennähe
Hochwasser: Vermieter kann in die Pflicht genommen werden
Mietminderung wegen Verletzung des Konkurrenzschutzes
Mietminderung: Wann und wie darf die Miete gemindert werden?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.143 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 20.09.2017
sehr freundliche und kompetente Beratung, vielen Dank!

   | Stand: 19.09.2017
Auskunft war sehr gut und präzise...

   | Stand: 19.09.2017
RAìn Fritsch hat das sehr gut erklärt. Hohe Auffassungsgabe.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-905
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Mietrecht | Informationspflicht | Kürzung | Miete | Mieter | Mietkürzung | Mietmangel | Mietmängelanzeige | Mietmängelliste | Mietminderungstabelle | Mietsenkung | Minderung | Heizen

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-905
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen