Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Mietmangel - Infos und Rechtsberatung

Mängel der Mietsache (z.B. Schimmel, Ausfall der Heizung) berechtigen zur Minderung der Miete. Der Mangel muss nicht vom Vermieter verursacht worden oder von ihm verschuldet sein. Liegt ein Mangel vor, empfiehlt sich folgendes Vorgehen:
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 23.03.2015
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Mietmangel
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 006 901*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 006 901*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Mängel der Mietsache (z.B. Schimmel, Ausfall der Heizung) berechtigen zur Minderung der Miete.

Der Mangel muss nicht vom Vermieter verursacht worden oder von ihm verschuldet sein. Liegt ein Mangel vor, empfiehlt sich folgendes Vorgehen:
Anzeige des Mangels beim Vermieter mit Aufforderung zur Beseitigung innerhalb einer angemessenen Frist (in der Regel 14 Tage) und Ankündigung, den vollen Mietzins (Grundmietzins zzgl. Betriebskostenvorauszahlung) ab sofort nur unter Vorbehalt zu bezahlen sowie die Miete zu mindern, wenn der Mangel nicht beseitigt wird. Einer Ankündigung der Mietminderung bedarf es nicht zwingend. Der Mietzins ist nach entsprechender Anzeige an den Vermieter per Gesetz nicht in voller Höhe geschuldet, sofern die Beeinträchtigung der Wohnungsnutzung nicht unerheblich ist, § 536 Abs.1 Satz 3 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch). Unerhebliche Mängel und auch solche, die dem Mieter bei Vertragsabschluss bekannt sind, scheiden für die Geltendmachung der Mietminderung aus. Wird der Mangel nicht fristgemäß beseitigt, besteht neben der Minderung auch die Möglichkeit, den Mangel auf Kosten des Vermieters beseitigen zu lassen.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Anwältinnen und Anwälte gerne zur Verfügung.

Rechtsbeiträge über Mietrecht:

Gefahr des Zahlungsverzugs bei unberechtigter Mietminderung Mietminderung wegen Verletzung des Konkurrenzschutzes Wenn die Wohnfläche von der des Mietvertrags abweicht Schimmel als Mietmangel - Wie der Mieter seine Ansprüche geltend machen kann Mieterkündigung - Infos und Rechtsberatung Mieterschutzbund: Telefonberatung auch für Nichtmitglieder? - Infos und Rechtsberatung Schimmel - Infos und Rechtsberatung Wohnungsmängel - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Mietmangel?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 006 901*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig