Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf

Auflösungsvereinbarung - Infos und Rechtsberatung

07.10.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Mit einer Auflösungsvereinbarung - auch Aufhebungsvertrag genannt - kann ein Arbeitsverhältnis einvernehmlich aufgehoben werden.

Im Gegensatz zur Kündigung geschieht dies nicht einseitig, sondern durch eine übereinstimmende Vereinbarung von Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Im Normalfall regelt eine Auflösungsvereinbarung nicht nur den Beendigungszeitpunkt, sondern auch weitere Punkte, die bei der Abwicklung eines Arbeitsverhältnisses klärungsbedürftig sind. Zu denken ist hierbei insbesondere an eine mögliche Abfindung, die Frage der Urlaubsabgeltung, des Zeugnisinhaltes und aller weiteren gegenseitigen Pflichten. Vor Abschluss einer Auflösungsvereinbarung muss unbedingt bedacht werden, dass eine 12-wöchige Sperrfrist der Arbeitsagentur auf Grund der einvernehmlichen Beendigung droht. Denn durch Abschluss des Aufhebungsvertrages hat der Arbeitnehmer an der Auflösung des Arbeitsverhältnisses mitgewirkt, was grundsätzlich eine Sperrzeit zur Folge hat, es sei denn, der Arbeitnehmer hat einen wichtigen Grund für den Abschluss der Auflösungsvereinbarung. Auch eine ansonsten zwingende betriebsbedingte Kündigung durch den Arbeitgeber kann die Sperrfrist verhindern. In dem Fall muss jedoch die einschlägige Kündigungsfrist als Auslauffrist eingehalten werden. Deshalb sollte vor Abschluss einer derartigen Vereinbarung unbedingt juristischer Rat eingeholt werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Die Experten der Deutschen Anwaltshotline aus dem Bereich Arbeitsrecht helfen Ihnen gerne, wenn Sie Fragen zum Abschluss einer Auflösungsvereinbarung haben.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen