Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Tarifvertrag und Arbeitsvertrag

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 23.11.2015

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise

Ein Tarifvertrag wird zwischen einer Gewerkschaft und einem Arbeitgeberverein oder einem Arbeitgeber geschlossen. Ein Tarifvertrag kann auf drei Arten Wirkung entfalten:

  1. Arbeitgeber und Arbeitnehmer gehören einem Arbeitgeberverein und einer Gewerkschaft an.

  2. Der Tarifvertrag wird ist von der Bundesregierung für allgemeinverbindlich erklärt worden.

  3. Die Geltung des Tarifvertrags wird durch eine Vereinbarung im Arbeitsvertrag vereinbart.

Eine Liste der gültigen allgemeinverbindlichen Tarifverträge wird jährlich vom Bundesministerium für Arbeit veröffentlicht. (https://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF-Publikationen-DinA4/arbeitsrecht-verzeichnis-allgemeinverbindlicher-tarifvertraege.pdf?__blob=publicationFile)

Neben den Tarifverträgen, die den Inhalt des Arbeitsvertrages regeln (Manteltarifvertrag) und die Entlohnung der Arbeit (Lohn- und Gehaltstarifvertrag) gibt es in den verschiedenen Branchen oft eine Anzahl weiterer Tarifverträge z.B. zur Vermögensbildung, zu Vorruhestandsregelungen, zur Betriebsrente, zur Arbeitszeit usw. Jede Arbeitnehmer sollte sich mit dem Inhalt des für ihn geltenden Tarifvertrages bekanntmachen. Ist der Tarifvertrag nicht im Betrieb einsehbar, so können die Tarifverträge in den Bibliotheken der Arbeitsgerichte eingesehen und ggf. kopiert werden. Ist die der Arbeitgeber Mitglied einer Gewerkschaft, so senden diese den Tarifvertrag auf Anforderung zu. Allgemeinverbindliche Tarifverträge sind fast immer im Internet einsehbar.

Was muss man bei Geltung eines Tarifvertrages neben den Arbeitsbedingungen unbedingt wissen?

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise