Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Mietschulden

Stand: 16.10.2014

Mietschulden eines Mieters können erhebliche Folgen für diesen haben.

Insbesondere droht eine fristlose Kündigung, wenn der Mieter mit zwei kompletten Monatsmieten oder mehr in Schuldnerverzug gerät. Zwar gibt es im sozialen Wohnungsmietrecht immer noch die Möglichkeit, einen anschließenden Räumungsanspruch des Vermieters durch Zahlung der vollständigen Mietschulden und der laufenden Miete zu vereiteln. Das gilt aber nur, wenn die Zahlung spätestens bis zwei Monate nach Zustellung einer Räumungsklage erfolgt, und eine solche fristlose Kündigung noch nicht binnen der letzten zwei Jahre schon einmal erfolgte, vgl. § 569 Abs. 3 Nr. 2 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch). Um in einem solchen Fall den Verbleib in der Mietwohnung sicherzustellen, sollte man zumindest rechtlichen Rat eines Rechtsanwaltes ergänzend einholen. Selbstverständlich lohnt sich die Mühe nur, wenn man finanziell später wieder in der Lage ist, regelmäßig die laufende Miete zu zahlen. Darüber hinaus gelten für Mietschulden die allgemeine Verjährungsfrist von drei Jahren, so dass evtl. zu prüfen ist, ob diese Verjährungsfrist vom Vermieter möglicherweise nicht hinreichend beachtet wurde.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne im Hinblick auf Ihre oder die Mietschulden Ihres Mieters.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Mietschulden
Mindestmiete unter eigentlichen Grenze üblicher Miete?
Tierarztkosten und Einkommenssteuererklärung
Mieter zahlt Miete nicht - Rechtslage
Übertragung einer Immobilie - Spekulationssteuer
Hartz IV Antrag - Welches Vermögen darf man besitzen, um einen positiven Bescheid zu bekommen?
Wie berechnet sich Arbeitslosengeld 1?
Wirksamer Vertrag trotz nicht gewollter Zahlungsmodalitäten?

Interessante Beiträge zu Mietschulden
Keine Heizkostennachzahlung bei rechnerischer Ermittlung des Verbrauchs
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.243 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-942
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Mietrecht | Abschlag | Abschlagszahlung | Betriebskostennachzahlung | Betriebskostenrückzahlung | Betriebskostenvorauszahlung | Heizkostennachzahlung | Heizkostenpauschale | Mietenzahlung | Mietrückzahlung | Mietverjährung | Mietzahlungen | Nachzahlung | Nebenkostennachzahlung | Nichtzahlung | Nutzerwechselgebühr | Verzugszins | Sowiesokosten | Säumnis | Mietnachzahlung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-942
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen