Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Pausenregelungen am Arbeitsplatz


Online-Rechtsberatung von Rechtsanwältin Andrea Fey
Stand: 22.03.2010

Frage:

Arbeitgeber ist ein Großunternehmen am Flughafen Frankfurt Main. In unserem Betrieb wird in vielen Fällen die Mittagspause auf das Dienstende (kurz davor oder direkt ans Dienstende gehängt, so dass man länger anwesend sein muß) gelegt.

Es werden die Kaffeepause u. die Mittagspause als Doppelpause (hintereinander)
gegeben.

Beschwerden beim Betriebsrat haben nichts gebracht, da dieser die Arbeitszeiten angeblich nicht überprüfen kann. Wie und durch wen kann dies unterbunden werden?

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-12
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

Antwort:

Sehr geehrter Mandant,

gerne nehme ich zu den von Ihnen aufgeworfenen Fragen im Zusammenhang mit der Pausenregelung Stellung:

Dabei möchte ich zunächst darauf hinweisen, dass die gesetzliche Regelung des § 4 Arbeitszeitgesetz diesbzgl. Folgendes bestimmt:

"§ 4 Ruhepausen
Die Arbeit ist durch im voraus feststehende Ruhepausen von mindestens 30 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als sechs bis zu neun Stunden und 45 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als neun Stunden insgesamt zu unterbrechen. Die Ruhepausen nach Satz 1 können in Zeitabschnitte von jeweils mindestens 15 Minuten aufgeteilt werden. Länger als sechs Stunden hintereinander dürfen Arbeitnehmer nicht ohne Ruhepause beschäftigt werden."

Dies bedeutet, dass die Pausen keinesfalls an das Dienstende gelegt werden dürfen, sondern spätestens nach einer Arbeitszeit von 6 Stunden anfallen und auch tatsächlich zu nehmen sind.

Es ist dem Arbeitgeber hierbei nicht gestattet, ein pausenfreies Durcharbeiten zugunsten eines früheren Feierabends zu gestatten. Vielmehr ist der Arbeitgeber aufgrund seiner arbeitsrechtlichen Fürsorgeverpflichtung verpflichtet, die Pausen auch tatsächlich zu gewähren und auf eine tatsächliche Pausennahme der Arbeitnehmer zu achten.

Bei einem dokumentierten Verstoß, der möglichst von allen oder möglichst vielen Arbeitnehmern unterzeichnet/bestätigt werden sollte, ist der Betriebsrat durchaus verpflichtet, der Sache nachzugehen und auf der Einhaltung der gesetzlichen Pausenregelung zu bestehen.

Sollte der Betriebsrat dem dennoch nicht nachkommen, besteht selbstverständlich die Möglichkeit einer Sammelklage aller bzw. möglichst vieler Mitarbeiter gegen den Arbeitgeber oder ? und dies ist in der Praxis eher zu empfehlen - ein rechtsanwaltschaftliches Schreiben im Auftrage aller bzw. möglichst vieler Mitarbeiter.

Des weiteren hilft Ihnen die Arge und die Berufsgenossenschaft, die Einhaltung der gesetzlichen Pausenzeiten gegenüber Ihrem Arbeitgeber durchzusetzen, da anderenfalls das Unfallrisiko erhöht ist. Es kann sich daher auch empfehlen, ggf. anonym die Arge und die Berufsgenossenschaft von der tatsächlichen Praxis in Ihrem Unternehmen zu unterrichten. Denn diese werden darauf hin von Amts wegen mit einer entspr. Prüfung tätig.



Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Ruhepause

Fristlose Kündigung wegen Verstoßes gegen Arbeitszeiten? | Stand: 19.03.2010

FRAGE: Fristlose Kündigung wegen Verstoß gegen Arbeitszeit; Von 8 bis 15.30 Uhr durchgearbeitet; Mittagspause von 60 Min. hinten angehangen und Arbeitszeit manuell auf 16.30 Uhr (= 7,5 Std. Arbeitszeit...

ANTWORT: Sehr geehrte Mandant,vielen Dank für Ihre Frage bei der E-Mail-Beratung der Deutschen Anwaltshotline, die ich auf der Grundlage des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts gern wie folgt beantworte.Ihre ...weiter lesen


Rechtsbeiträge über Arbeitsrecht
Interessante Beiträge zu Ruhepause

Vergütung von Ruhepausen in der Arbeitszeit
| Stand: 15.01.2016

Sind Ruhepausen zu vergüten? Diese Frage beschäftigt Arbeitnehmer und Arbeitgeber immer wieder, wie auch die Arbeitsgerichte. Gibt es eine Regelung zur Arbeitszeit und Ruhepausen? Ja, die Arbeitszeit ist im Arbeitszeitgesetz ...weiter lesen

Pausenregelung durch Arbeitgeber
| Stand: 22.09.2014

Es kommt immer wieder zu Streitpunkten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer über die Pausenzeiten. Im Gesetz geregelt ist nur die Länge der dem Arbeitnehmer mindestens zustehenden Pausen. § 4 des Arbeitszeitgesetzes ...weiter lesen

Kein freier Rastplatz an der Autobahn - was tun?
| Stand: 23.05.2013

Frage: Ich habe die Nase voll, weil ich als Lkw-Fahrer immer wieder laut Vorschrift längst Pause am Steuer machen müsste, aber weit und breit keinen freien Parkplatz an der Autobahn finde. Wie kann ich mich gegen ...weiter lesen

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-12
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.852 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 29.03.2017
Danke! Wenn man ein rechtliches Problem hat möchte man gerne sofort seine Chncen und Risiken kennen. Ich kenne keine anderen Anwalt bei dem das schneller geht eine erste Einschätzung zu bekommen! Danke Dass es Euch gibt!

   | Stand: 28.03.2017
RA Andreas Wegener ist ein kompetenter und freundlicher Anwalt - sehr empfehlenswert! Die Anwaltshotline ist ein guter Service, den ich schon häufig und gerne genutzt habe, um schnell und unkompliziert kompetente Antworten auf kinifflige Fragen zu bekommen.

   | Stand: 28.03.2017
ich finde diese Einrichtung sehr sehr hilfreich - gerade wenn man nicht so recht weiß, wohin man sich wenden kann Vielen Dank nochmals

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-12
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Tarifrecht | Arbeitspausen | gesetzliche Pausen | Gesetzliche Ruhezeiten | Mittagsruhe | Pausen | Pausenbezahlung | Pausengestaltung | Pausenraum | Pausenregelung | Pausenregelungen | Pausenzeit | Raucherpause | Ruheraum | Rüstzeit | Sabbatical | Zigaretten | Pausenrecht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-12
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen