Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Gutschein Gültigkeit

Stand: 17.06.2014

Ein Gutschein in Form eines schriftlichen Dokuments stellt rechtlich betrachtet eine Urkunde dar, welche in der Lage ist, einen Anspruch auf eine Leistung zu dokumentiert. Der oft als Geschenk gegebene Gutschein kann juristisch ein Schuldversprechen darstellen. Der Aussteller des Gutscheins ist in diesem Falle verpflichtet, gegen Vorlage des Gutscheins die versprochene Leistung zu bewirken.

Manche Gutscheine befristen die Gültigkeitsdauer des Gutscheins. Insofern die Befristungen als vorformulierte Vertragsbedingungen im Sinne des § 305 BGB zu bewerten sind, unterliegt die Befristung der Inhaltskontrolle des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) gemäß den §§ 305 ff. BGB. Wenn hierbei die zeitliche Gültigkeitsdauer eines Gutscheins deutlich unter der gesetzlichen Verjährungsfrist von 3 Jahren liegt, wird der Gutscheininhaber durch eine solche Verfallsklausel in der Regel unangemessen benachteiligt. Dies hat zur Folge, dass diese Klauseln unwirksam sein können. Es bleibt in solchen Fällen daher grundsätzlich bei der gesetzlichen Verjährungsfrist in der Regel von 3 Jahren. Nach einer Entscheidung des Oberlandesgerichts München waren in dem entschiedenen Fall des Gutscheinverfalls nach einem Jahr keine Gründe für die Verkürzung der gesetzlichen Verjährungsfrist von 3 Jahren erkenntlich. Da die Leistung für den Gutschein, die Bezahlung, bereits erbracht sei, dürfe dem Gutscheininhaber nach einem Jahr nicht bloß ein Stück Papier als Gegenleistung verbleiben (Oberlandesgericht München, Az. 29 U 3193/07).

Zu allen Fragen betreffend Gutschein und deren die Gültigkeitsdauer berät Sie ein in diesen Rechtsgebieten erfahrener Rechtsanwalt sofort innerhalb weniger Minuten. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat vorhandene Unterlagen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Gutschein Gültigkeit
Rücktrittsrecht bei Gutscheinen für Ballonfahrten
Creme verursachte Ausschlag - muss Kosmetikerin Geld zürück zahlen?

Interessante Beiträge zu Gutschein Gültigkeit
Gutscheinplattform darf Gutscheine ein Jahr befristen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.495 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-114
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Zivilrecht | Pferderecht | Rentenrecht | 14 Tage Rückgaberecht | Befristung | BGB | Gutschein | Gutscheinrückgabe | Gutscheinverfall | Gutschrift | Lieferfrist | rechtlich | Schuldversprechen | unwirksam | Kaufvertrag kündigen

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-114
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen