Rechtsberatung Hotline
zur Startseite zum ImpressumKontaktzum Pressebereich Stellenangebote
für Anwälte für Mitglieder für Vereine Datenschutzerklärung zu den FAQs
Newsletter bestellen           
Anwaltshotline: Sofort telefonische Rechtsberatung E-Mail-Beratung: Rechtsberatung E-Mail Vertragscenter: Download von Verträgen, Musterschreiben und Leitfäden Anwaltssuche: Bundesweite Suche nach Rechtsanwälten und Kanzleien
Alle Rechtsgebiete  |   Anrufen ohne 0900-Nr.  |   Neu: Recht auf Ihrer Website Folgt uns bei       1109 Fans  und informiert euch täglich!

Abtrittserklärung

Stand: 18.09.2013

Bei der Abtretung handelt es sich um die Übertragung einer Forderung durch den alten Gläubiger (Zedent) auf einen neuen Gläubiger (Zessionar). Die Abtretung erfolgt durch Vertrag. Die im Zusammenhang mit dem Übertragungsvertrag abzugebenden Erklärungen nennt man Abtrittserklärung. Der Zessionar kann die Ansprüche direkt gegen den Schuldner geltend machen. Die Abtretung ist in den §§ 398 ff BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) geregelt.

Ein häufig in der Praxis vorkommender Fall ist der, dass ein geschädigter Unfallbeteiligter die Schadenersatzansprüche für die Erstattung eines Gutachtens an den Gutachter abtritt, so dass dieser direkt mit der gegnerischen Haftpflichtversicherung abrechnen kann.

Die Recherche im Internet zur Abtretung mag sinnvoll sein, lassen oft aber Fragen offen. Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline können Ihnen meist innerhalb weniger Minuten am Telefon weiterhelfen. Halten Sie für dieses Beratungsgespräch bitte Ihre Unterlagen, soweit vorhanden, bereit.

    RSS-JuraFeed

Interessante Beiträge zu Abtrittserklärung

Helmpflicht eines Radfahrers
Das Oberlandesgericht Celle hatte über einen Fall zu entscheiden, bei dem ein Radfahrer mit einer anderen Radfahrerin kollidierte und sich dabei unter anderem Kopfverletzungen zuzog. Der verletzte Radfahrer trug bei ...weiter lesen

Anspruch auf Gegendarstellung in einer Vereinszeitung
Vereine geben häufig eine eigene Vereinszeitschrift heraus, deren Inhalte grundsätzlich dem Presserecht unterliegen mit der Folge, dass Betroffene einer falschen Tatsachenbehauptung einen Gegendarstellungsanspruch ...weiter lesen

Nebentätigkeit führt bei erkranktem Beamten zur Entfernung aus dem Dienst
Ein Beamter wurde zu Recht aus dem Beamtenverhältnis entfernt, weil er während seiner Erkrankung "regelmäßig in einer Tanzband" spielte. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig durch Beschluss ...weiter lesen

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Abtrittserklärung

Welcher Zeitraum ist bei der Einkommensermittlung des Unterhaltspflichtigen zu Grunde zu legen?
Frage: Ich bin geschieden und habe Unterhalt für meine 15-jährige Tochter zu zahlen. Laut Düsseldorfer Tabelle ist die Berechnung ja kein Problem. Die Sachlage hat sich jedoch insofern geändert...
Antwort: Sehr geehrter Mandant,Fragestellung:1. Welcher Zeitraum ist bei der Einkommensermittlung des Unterhaltspflichtigen zu Grunde zu legen?2. Anderweitige Berechnungzu 1.:In zahlreichen Branchen unterliege ...⇒ zum vollständigen Fall

Beantragung der Teilzeitarbeit während der Erziehungszeit
Frage: Antrag Erziehungszeit beim AG / Arbeitsrecht formulierte Anfrage:ich bin ab heute im Mutterschutz und werde mit vorausichtlichem Geburtstermin am 21. Januar ein Kind bekommen. Beim AG habe ich Erziehungszei...
Antwort: Sehr geehrte Mandantin, gerne nehme ich zu den von Ihnen aufgeworfenen Fragen im Zusammenhang mit der Beantragung der Teilzeitarbeit während des 2. und 3. Jahres in Erziehungszeit Stellung: Dabe ...⇒ zum vollständigen Fall

Können Banken offene Kredite kündigen?
Frage: Ich habe folgende Frage und zwar: habe bei einer Bank Kredite laufen: Kredit a: fällig 30.09.2009 wurde zurückgebucht, da sind jetzt ca. 500 Euro offenKredit b: fällig 30.11.2009 wurde zurückgebucht...
Antwort: Sehr geehrter Mandant,hinsichtlich der Folgen eines Zahlungsverzuges bei Kreditverträgen sollten Sie in jedem Fall zunächst in Ihren schriftlichen Kreditvertrag sehen. Dort sollte in dem Vertragstex ...⇒ zum vollständigen Fall

SEHR GUT (4.5/5)

4.5 Sternenbewertungen

15.412 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !
| Stand: 20.10.2014
Frau Langlott hat mich bei Problemen mit einer WEG sehr gut beraten und mir - vor allem verständig - die Möglichkeiten inkl. ihrer Risiken aufgezeigt. Letztendlich hat sie mich auf den Kern der Sache zurückgebracht, so dass ich jetzt genau weiß, was ich tun muss. Vielen Dank !!!

| Stand: 20.10.2014
Danke!

| Stand: 20.10.2014
Die Beratung von Frau R.A. Grass war sehr gut ,mein Problem wurde einwandfrei gelöst. Mfg.

Rufen Sie an:
zum Thema Abtrittserklärung
0900-1 875 001-271
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
Vorteile der telefonischen Rechtsberatung
next prev
Verwandte Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Abtretung | Abtretungsanzeige | Abtretungserklärung | Drittanbieter | Globalzession | Vertrag zugunsten Dritter | Vertragsübernahme | Vorrangige Abtretung | Zession | Abtretungsvertrag | Innenverhältnis | §415

Alle Rechtsgebiete
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

Recht auf Ihrer Website Homepage Tools | NEU für Webmaster

Machen Sie ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...mehr

Erfolgsaussichten Check
| Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...mehr

Jura Ticker
| Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline

Jura-Ticker für Ihre Seite?
Einfach hier klicken.

Weitere Projekte der Deutschen Anwaltshotline: Anwaltsverzeichnis | Deutsches Rechtsforum