Durchwahl Wettbewerbsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Kundenschutz

Stand: 24.02.2016

Unter Kundenschutz, auch Konkurrenzschutz genannt, versteht man eine gesicherte Rechtsposition, die sich aus der geschäftlichen Tätigkeit herleitet und die deshalb besonderen rechtlichen Schutz genießt.

Im freien Wettbewerb darf grundsätzlich zwar jeder seine eigenen Kunden frei anwerben. Anders verhält es sich, wenn vertragliche Wettbewerbsklauseln sich entsprechende rechtliche Positionen absichern. Teilweise spielen darüber hinaus auch vertragliche Treue- und Verschwiegenheitspflichten eine Rolle. Ein Arbeitnehmer dürfte z.B. nicht nach Beendigung seines Arbeitsverhältnisses die entwendete Kundenliste seines ehemaligen Arbeitgebers verwenden, um sich selbst oder der Konkurrenz neues Geschäft zu beschaffen. Konkurrenzschutz und die damit verbundene Behinderung des freien Wettbewerbs ist mit gewissen räumlichen und zeitlichen Grenzen grundsätzlich zulässig, wobei häufig Verstösse mit pauschalen Vertragsstrafen sanktioniert werden. Wer gegen solche vertragliche Wettbewerbsklauseln verstösst, setzt sich zum einen der Gefahr einer Abmahnung aus, und muss auch mit Schadensersatzansprüchen rechnen, die im Wettbewerbsleben schnell astronomische Höhen erreichen.

Viele Verträge aus dem Wirtschaftsleben, einschliesslich der Vergabe von Subunternehmertätigkeiten, Arbeitsverträge, Handelsvertreterverträge, Geschäftsführerverträge und auch gewerberechtliche Mietverträge enthalten Konkurrenzschutzklauseln. Sie geben die Gewähr dafür, dass nicht unter Ausnutzung des Vertrauens im Rahmen einer Geschäftsverbindung das intern erworbene Wissen zweckentfremdet wird und z.B. im benachbarten Kreisen ein Konkurrenzunternehmen eröffnet wird.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Kundenschutz
Abfindung - Besteht das Anrecht bei 17,5 Jahren Betreibszugehörigkeit?
Abmahnung vom Arbeitgeber wegen Nebentätigkeit?
Kündigung - Kündigungsschutzklage einreichen ?
Wer bezahlt die Ausweichwohnung des Mieters beim Wasserschaden?
Hat der Vermieter das Recht die Ersatzschlüssel zu behalten?
Schutzrechte des Mieters gegen eine Eigenbedarfskündigung
Kann Schadensersatz beim Wiederruf eines Mietvertrages gefordert werden?

Interessante Beiträge zu Kundenschutz
Mediation in innerbetrieblichen Konflikten
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.253 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

   | Stand: 27.09.2016
Hallo, sehr präzise, punktgenaue und frdl. Beratung. Wusste sofort nach diesem Gespräch was zu tun ist. Das Gespräch wird nicht unnötig in die Länge gezogen, wie bei anderen Hotlinen. Jederzeit gerne wieder und vielen Dank...mfG.

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-198
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wettbewerbsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht | Patent-, Urheber-, Markenrecht | Wettbewerbsrecht | Medienrecht | Abmahnung | Abmahnung formulieren | Abmahnungsgründe | Abmahnwelle | Arbeitnehmer | Bildnachweis | Schutzgebühr | Schutzrecht | Schutzschrift | Teledienstegesetz | Vergleichende Werbung | Zugabeverordnung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-198
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wettbewerbsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen