Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Indexmiete

Stand: 09.07.2014

Die Indexmiete ist im Wohnraummietrecht nach § 557 b BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) eine Vereinbarung, kraft derer der Mieter zur Entrichtung eines Mietzinses verpflichtet ist, der sich aus dem vom Statistischen Bundesamt ermittelten Preisindex für die Lebenshaltung aller privaten Haushalte in Deutschland bestimmt.

Hierbei sind Mieterhöhungen nicht auszuschließen. Diese Art des Mietpreisvereinbarung beinhaltet eine kontinuierliche Steigerung des Mietzinses anhand eines vertraglich bestimmten Indexes. Gesetzlich zulässig ist die Bindung der Miethöhe auf den Preisindex für die Gesamtlebenshaltungskosten. Dagegen ist die Bindung an einen regionalen Index nicht mehr möglich. Bei welcher Höhe im Moment der Preisindex für private Haushalte liegt, ist beim Statistischen Bundesamt zu erfragen. Gemäß § 557 b Absatz 2 BGB muss die Miete während der Geltung einer Indexmiete grundsätzlich, insbesondere mit Ausnahme der §§ 559 und 560 BGB, jeweils mindestens ein Jahr unverändert bleiben.

Einzelfragen bedürfen einer anwaltlichen Prüfung. Hierfür stehen Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline für Mietrecht zur Verfügung. Sie sollten zum Gespräch die Mietvertragsunterlagen für möglichen Rückfragen bereit halten.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Indexmiete
Mieterhöhungen richten sich nach gesetzlichen Vorgaben
Fragen zur Untervermietung für gewerbliche Räume
Mietpreiserhöung durch Vermieter
Mietvertrag mit Verlängerungsoption - Mieterhöhung

Interessante Beiträge zu Indexmiete
Mieterhöhungsverlangen: Was ist erlaubt?
Mietvertrags-Generator: rechtssicher wie ein Muster, individuell wie vom Anwalt
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.485 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-581
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Mietrecht | BGB | Durchschnittsmiete | Miete | Mieter | Mietgrenze | Mietindex | Mietpreisspiegel | Mietrichtwert | Mietspiegel | Ortsübliche Miete | ortsübliche Vergleichsmiete | Vergleichsmiete

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-581
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen