Durchwahl Immobilienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

ETW

Stand: 23.01.2015

Die Abkürzung ETW wird im Immobilienbereich mit zwei Bedeutungen belegt.

Einmal ist es eine gebräuchliche Abkürzung für eine Etagenwohnung, also eine Wohnung die sich über mehrere Etagen erstreckt. Das ist eine sachliche Beschreibung, die keine rechtliche Tragweite hat, außer dass ein Mieter oder Erwerber sich auf Treppensteigen einrichten muss. Zum Anderen wird die Abkürzung ETW als "Eigentumswohnung" verstanden. Eigentumswohnungen werden unter Bezugnahme auf das Wohnungseigentumsgesetz - abgekürzt mit WEG - auch als WEG-Wohnung bezeichnet. Für den Kaufinteressenten einer Eigentumswohnung zeigt die Abkürzung, dass er auf dem richtigen Weg ist. Für den Mietinteressenten einer Wohnung bedeutet das regelmäßig, dass er einen Wohnungseigentümer zum Vermieter hat und für die Hausorganisation die Hausverwaltung zuständig ist. Oft schließt auch die Hausverwaltung die Mietverträge für die Eigentümer ab. Bedeutsam für den Mieter ist, dass "sein" Vermieter nicht das Hausrecht hat. Bei Störungen durch andere Mieter oder in der eigenen Wohnung lebenden Wohnungseigentümer, sind die Wege der Einflussnahme komplizierter.

Wie Sie sich als Wohnungseigentümer oder als Mieter im Wohnungseigentum bei Schwierigkeiten verhalten können, dazu beraten Sie die Rechtsanwälte der deutschen Anwaltshotline gerne.

Wie hilft der Telefon-Anwalt?

1. Fakten sammeln
Unsere erfahrenen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen verschaffen sich zunächst einen Überblick über den Sachverhalt. Dazu werden Sie Ihnen möglicherweise folgende Fragen stellen:
  • Sind sie Mieter oder Eigentümer
  • Wie groß ist ist Eigentümergemeinschaft
  • welchen Inhalt hat ihr Mietvertrag
  • Wie sieht die Teilungserklärung aus
  • Welche Beschlüsse wurden gefasst

 

2. Tatbeständen zuordnen
Anhand des eben geklärten Sachverhalts werden die Telefonanwälte Ihr Anliegen einem Problemkreis zuordnen können. Dabei kommen die Berater unter anderem zu folgendem Ergebnis:

Die Positionn innerhalt der WEG gemeinschaft bestimmen.

3. Rechtspositionen ableiten
In dieser Phase des Gesprächs werden Ihre ganz individuellen Rechte bestimmt. Jetzt kann Ihnen der Telefonanwalt genau sagen, was Ihnen zusteht und auf was Sie bestehen können. Dabei treffen die Berater auch ganz konkrete Aussagen wie zum Beispiel:
  • Ihre Rechtsanspruch ergibt sich aus.......
  • Als Mieter ist ihr Ansprechpartner der Eigentümer oder der Verwalter
4. Handlungsoptionen aufzeigen
Zum Abschluss des Gesprächs klärt der Telefonanwalt mit Ihnen, welche weiteren Schritte für Sie im konkreten Fall sinnvoll und notwendig sind. Mögliche Empfehlungen können sein:

Sie haben einen Anspruch auf.......


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu ETW
Abschleppunternehmen - überhöhte Rechnung?
Grundbucheintragungen - Enterbung durch Tante verhindern
Wie kann man gegen Baulärm des Nachbarn vorgehen ?
Nutzung der ehelichen Wohnung bei Getrenntleben
Ansprüche der Mieter bei Schimmel in der Wohnung
Verpflichtung der Erben zur Beteiligung an Sanierungsarbeiten
Muss auf dem Nachbarsgrundstück eine Regenableitung auf eigene Kosten angebracht werden?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.883 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 27.06.2017
Herr Zabel hat meine Frage schnell verstanden und differenziert und verständlich beantwortet.

   | Stand: 24.06.2017
Ich bin angenehm überrascht und würde jederzeit, künftig Hilfe dieser Art in Anspruch nehmen! Ich bedanke mich.

   | Stand: 24.06.2017
Sehr gute Beratung,kann ich nur empfehlen

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-836
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Immobilienrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Immobilienrecht | Abgeschlossenheit | Eigentumswohnung | Grundbucheintrag | Hausrecht | Miteigentum | Rücklagen Eigentumswohnungen | Sondernutzungsrecht | Teileigentum | Teilungserklärung | Teilungsgenehmigung | Wohnungskauf | Wohnungsverkauf

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-836
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen