Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Altersteilzeit

Stand: 11.06.2014

Häufig hören wir Fragen zum Thema Altersteilzeit. Die sogenannte Altersteilzeit, die Arbeitnehmer ab dem 55. Lebensjahr in Anspruch nehmen können, ist im Altersteilzeitgesetz (AltTZG) geregelt.

Sie soll dem Arbeitnehmer einen gleitenden Übergang vom Erwerbsleben in die Altersrente ermöglichen (so § 1 Abs.1 AltTZG). Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit (vgl. § 4 AltTZG) war für diejenigen Erwerbstätigen ab 55 Jahren möglich, die ihre Arbeitszeit bis zum 31.12.2009 gemäß dem AltTZG vermindert haben und dadurch die Einstellung eines sonst Arbeitslosen ermöglicht haben. Über den 31.12.2009 hinaus ist dennoch weiterhin eine Altersteilzeit möglich, nur eben ohne gesonderte Förderung durch die Agentur für Arbeit. Die Anspruchsvoraussetzungen ergeben sich aus § 3 AltTZG und aus dem evtl. einschlägigen Tarifvertrag.

Bei Altersteilzeit können viele schwierige Fragen auftauchen, die häufig nur nach eingehender Prüfung sämtlicher Unterlagen durch einen erfahrenen Rechtsanwalt beantwortet werden können. Daher sollte Sie für eine telefonische Beratung Ihre Unterlagen vorliegen haben.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Altersteilzeit
Arbeigeber besteht auf Nacharbeit nach Krankheit
Unterhaltszahlung reduzieren
Überbrückung von 11 Monaten zum Rentenbeginn
Auszahlung Renten befreiender Lebensversicherung

Freiberufliche Tätigkeit in der Ruhephase des ATZ-Modelles
Regelung der Altersteilzeit und die Problemfelder

Interessante Beiträge zu Altersteilzeit
Regelungen der Altersteilzeit
Arbeitsteilzeit - sinnvoll, auch steuerlich
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.486 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-402
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Tarifrecht | ältere Arbeitnehmer | Alterskündigungsschutz | Altersteilzeit Gesetz | Arbeitnehmer | Berufsjahre | Jahresarbeitszeit | Jahresarbeitszeitkonto | Jahresstunden | Lebensarbeitszeit | Vorruhestand | Vorruhestandsregelung | Höchstalter

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-402
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen