Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Sachmängelhaftung beim Pferdekauf

Ein Beitrag von Rechtsanwältin Eva Wolter
Stand: 27.01.2014

Die Sachmängelhaftung beim Pferdekauf richtet sich nach den Vorschriften, die für den Kauf von allen beweglichen Sachen angewendet werden. Grundsätzlich haftet der Verkäufer für die Mangelfreiheit des verkauften Pferdes; dieses ist frei von Sachmängeln, wenn es bei Gefahrübergang die vereinbarte Beschaffenheit hat. Soweit die Beschaffenheit nicht vereinbart ist, ist das Pferd frei von Sachmängeln, wenn es sich für die nach dem Vertrag vorausgesetzte Verwendung eignet, sonst, wenn es sich für die gewöhnliche Verwendung eignet und eine Beschaffenheit aufweist, die bei Pferden der gleichen Art üblich ist und die der Käufer nach der Art der Sache erwarten kann (§ 434 BGB).

Sachmängelhaftungsansprüche werden häufig bei nachträglich entdeckten Krankheiten des Pferdes oder auch bei Reit- und Haltungsproblemen geltend gemacht. Wichtig ist, die Beschaffenheitsmerkmale des Pferdes im Vertrag festzulegen und genau zu beschreiben. Über eine Ankaufuntersuchung des Tierarztes erhält man Informationen über die gesundheitliche Beschaffenheit – in jedem Fall sollte der Verkäufer wahrheitsgemäße Angaben über die Krankheiten machen, die sich das Pferd während der Zeit seines Besitzes zugezogen hatte. Der Verkäufer sollte er sich über den Verwendungszweck des Pferdes informieren und den Käufer über Eigenheiten und Unwilligkeiten des Pferdes aufklären. So ist es von Belang, ob sich ein Vielseitigkeitspferd beschlagen lässt und ob ein Kinderreitpferd brav ist.

Sollte er zu einem Verhalten keine Aussage machen können, weil die Situation während seines Besitzes nicht vorkam, so sollte auch das festgehalten werden. Sinnvoll ist es, bei den Verkaufsverhandlungen einen Zeugen dabei zu haben, der genau beachtet, was besprochen und zugesichert wurde. Denn wenn das Pferd als mangelhaft i.S.d. Gesetzes gilt, dann hat der Käufer das Recht, die Neulieferung eines mangelfreien Pferdes oder die Beseitigung des Mangels zu verlangen – auch wenn das hier zunächst merkwürdig anmutet, ein Verkäufer verfügt oft gar nicht über ein zweites Pferd mit denselben Eigenschaften. Hierzu muss der Käufer dem Verkäufer schriftlich und nachweisbar eine angemessene Frist zur Mängelbeseitigung setzen. Erst wenn der Verkäufer die Frist verstreichen lässt oder nicht ordnungsgemäß nacherfüllt, hat er Sekundäransprüche wie Minderungs- oder Rücktrittsrecht sowie Schadensersatzansprüche.

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-25
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Kontakt zur Autorin des Beitrages:
Rechtsanwältin Eva Wolter   |Hier klicken





Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Sachmängelhaftung

Gebrauchtwagenkauf - Lenkung nach drei Wochen defekt | Stand: 08.09.2011

FRAGE: Ich habe ein gebrauchtes Fahrzeug am 11.05.2011 gekauft.Der Händler hatte TÜV und AU neu gemacht. Insofern kein Problem.Drei Wochen später hatte ich ständig Öl unter meinem Wagen...

ANTWORT: Die Sachmängelhaftung (früher: Gewährleistung) umfasst grundsätzlich die gesamte Kaufsache, also das gesamte von Ihnen erworbene Kfz. Ausnahmen hiervon gibt es nur bei reinen Verschleißteile ...weiter lesen

| Stand: 22.11.2010

FRAGE: Wir haben letzten Monat unser Haus verkauft und jetzt ist die Heizung in diesem Haus defekt.Diese ist aber bei uns immer gelaufen und ebenso bei der Schlüsselübergabe.Genaueres zum Hausverkauf:20.10.201...

ANTWORT: Sehr geehrte Mandantin,Eine Haftung kommt aus drei Gesichtspunkten in Betracht. Zum einen aus einer Zusage Ihre Mannes (1.) und zum anderen aus dem Kaufvertrag als Sachmängelhaftung (2.) oder letztlic ...weiter lesen

Sachmängelhaftung beim Kfz.-Kaufvertrag | Stand: 24.06.2010

FRAGE: Am 16.06.2010 habe ich bei einem Autohändler einen Kaufvertrag über einen PKW abgeschlossen, der per Abtretungserklärung über mein zuständiges JobCenter bezahlt wurde. Am 21.06...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant, Fragestellung: Sachmängelhaftung beim Kfz.-Kaufvertrag Sachmängelhaftung (früher: Gewährleistung) bedeutet, dass der Verkäufer dafür einsteht, das ...weiter lesen

Sachmängelhaftung beim Kaufvertrag | Stand: 04.03.2010

FRAGE: Vor einigen Tagen kaufte ich ein Auto über einen Händler, der dann aber wohl nur als Vermittler auftrat. Nach der flüchtigen Durchsicht eines Spezialisten mit großem Einzugsbereic...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,Fragestellung: Sachmängelhaftung beim Kaufvertrag Die Sachmängelhaftung der §§ 434, 437 BGB (früher: Gewährleistung) sichert den Käufer unter erleichterte ...weiter lesen

Berechtigung zum Rücktritt vom Kaufvertrag | Stand: 25.02.2010

FRAGE: Wir haben im Okt 09 einen Induktionsherd beim Versandhaus bestellt und bezahlt. Der Herd ist defekt, der Backofen nicht. Der Kundendienst stellt den Fehler fest und dass das Gerät die "VDE-Prüfung...

ANTWORT: Sehr geehrte Mandantin,Fragestellung: Berechtigung zum Rücktritt vom KaufvertragNach dem neuen Kaufrecht hat im Fall von Mängeln nicht nur der Käufer ein Recht auf Nacherfüllung (§§ ...weiter lesen

Rechte des Käufers aus dem Kaufvertrag | Stand: 06.02.2010

FRAGE: Autokauf (1800 €) - Arglistig Täuschung - handschriftlicher Kaufvertrag - Aussage Verkäufer: nur Bremsen und Licht rechts vorne defekt, ansonsten kein Problem für TÜV - TÜ...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,Fragestellung: Rechte des Käufers aus dem Kaufvertrag v. 31.01.2010Anders als beim Kauf vom Händler, dessen Sachkunde eine gewisse Gewähr für das Fehlen erhebliche ...weiter lesen


Rechtsbeiträge über Zivil-/ Zivilprozeßrecht

Interessante Beiträge zu Sachmängelhaftung

Auto-Umrüstung auf Gasbetrieb
Nürnberg (D-AH) - Wird in ein Auto mit Benzin-Motor nachträglich eine Gasanlage eingebaut und werden durch den Gasbetrieb dann die Zylinderkopfdichtungen des Wagens beschädigt, muss der Umrüster des Fahrzeugs den Schaden ...weiter lesen

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-25
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Kontakt zur Autorin des Beitrages:
Rechtsanwältin Eva Wolter   |Hier klicken

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.845 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.03.2017
RA Andreas Wegener ist ein kompetenter und freundlicher Anwalt - sehr empfehlenswert! Die Anwaltshotline ist ein guter Service, den ich schon häufig und gerne genutzt habe, um schnell und unkompliziert kompetente Antworten auf kinifflige Fragen zu bekommen.

   | Stand: 28.03.2017
ich finde diese Einrichtung sehr sehr hilfreich - gerade wenn man nicht so recht weiß, wohin man sich wenden kann Vielen Dank nochmals

   | Stand: 27.03.2017
Ich bin sehr zufrieden mit den Antworten . Ich kann diese hotline nur weiterempfählen.

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-25
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Arbeitsrecht | Erbrecht | Zivilrecht | § 438 BGB | Mangel | Mangelanspruch | Mängelbeseitigung | Mangelfolgeschaden | mangelhafte Lieferung | Pflegefehler | Pfusch | Planungsfehler | Sachmangel | Sachmängelgewährleistung | Verschwiegene Mängel | versteckter Mangel | Vertragsmängel | mangelhafte Ware

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-25
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen