Telefonische Rechtsberatung für Vereine.






Die starke Nachfrage unserer Mehrwertnummern zum Vereinsrecht hat uns veranlasst eine Flatrate für Vereine einzurichten. Um die Akzeptanz und das Nutzungsverhalten zu testen, bieten wir ausgewählten Vereinen ein Jahr kostenlos freien Zugang zu dieser Hotline. Nach einem Jahr endet die Flatrate und wir unterbreiten Ihrem Verein ein individuelles Angebot, die Flatrate weiter zu nutzen. Sie haben kein Kündigungsrisiko.

Ein Beispiel aus den vielfältigen rechtlichen Problemen im Vereinsrecht finden Sie hier:
Obergrenze einer Umlage muss in der Vereinssatzung festgelegt sein

Telefonische Rechtsberatung durch erfahrene, spezialisierte Rechtsanwälte zum Vereinsrecht wird über unsere 0900-Mehrwertnummer seit Jahren von vielen Vereinen regelmäßig in Anspruch genommen.

Daher bieten wir ab sofort ein interessantes Pilotprojekt für ausgewählte Vereine an: Eine kostenlose Vereinsrecht-Hotline: In den ersten 12 Monaten können Vereinsführung und Vereins-Mitarbeiter diese kostenlose Vereinsrecht-Hotline anrufen, so oft Sie wollen. Und das wirklich kostenlos, ohne 0900-Nummer. Es fallen lediglich die normalen Telefongebühren an, denn die Kosten der beratenden, selbstständigen Anwälte übernehmen wir.

Nach einem Jahr endet die Teilnahme an der kostenlosen Vereinsrecht-Hotline automatisch. Eine Kündigung durch den Verein ist nicht notwendig. Wir unterbreiten Ihrem Verein dann ein individuelles Angebot, die Vereinsrecht-Hotline für eine feste Jahrespauschale weiterhin zu nutzen.

Leistungen:

Die Hotline beinhaltet alle Fragen zum Vereinsrecht, aber auch Fragen aus anderen Rechtsbereichen, die den Verein betreffen, wie z. B. mietrechtliche Fragen zum Vereinsheim, arbeitsrechtliche Fragen zu Vereinsangestellten, Fragen zu Liefer- oder Kaufverträgen usw.

Die Vereinsrechtshotline ist wochentags von 08-20 Uhr, am Samstag von 08-12 Uhr und Mittwoch Abend zusätzlich von 20-21 Uhr erreichbar. So haben Sie die Möglichkeit Ihre Rechtsfragen auch außerhalb üblicher Geschäftszeiten von Rechtsanwaltskanzleien zu stellen.

Teilnahmebedingungen:

Um sich für die Teilnahme an der für 12 Monate kostenlosen Vereinsrecht-Hotline bewerben zu können, gelten folgende Teilnahmebedingungen:

  • Verein im Sinne der §§ 21 ff. BGB
  • Mitgliederzahl zwischen 25 und 2000 Mitgliedern
  • Außendarstellung ihres Vereines durch eine vereinseigene Homepage
  • Bereitschaft zum Ausfüllen zweier Fragebögen, am Anfang und Ende des Flatratezeitraumes (Zeitaufwand ca. 5 min.)
  • die kompletten Nutzungsbedingungen erhalten Sie mit der Bewerbung um die Teilnahme

Wie funktioniert die Teilnahme?

Rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine E-Mail und bewerben Sie sich:

Ihr Ansprechpartner für die Vereinsrecht-Rechtflatrate:

Alexia Michailidou
Web & Marketing
Tel.: 0911 / 376569-665
E-Mail senden

Die Zahl der eingetragenen Vereine in Deutschland steigt seit Jahren kontinuierlich. Momentan sind im Vereinsregister knapp 580.000 Vereine eingetragen.

Die gesetzlichen Regelungen aus diesem dynamischen Umfeld sind in den Paragrafen 21 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs zu finden, doch wie bei vielen anderen Rechtsfragen können auch hier Laien einiges falsch interpretieren und ihre Rechtslage falsch einschätzen. Das Vereinsrecht ist ein komplexes Gebiet - und rechtliche Fragen können oft nur durch qualifizierte Rechtsanwälte korrekt und fundiert beantwortet werden.

Aktion

Gehen Sie bei Ihrer Vereinsarbeit auf Nummer sicher und lassen Sie sich von selbstständigen, erfahrenen Anwälten kostenlos zum Vereinsrecht beraten!

Jetzt bewerben und mit ein wenig Glück bekommen Sie ein Jahr lang kostenlose telefonische Rechtsberatung mit festem Stundenkontingent. Schicken Sie uns einfach eine kurze E-Mail oder rufen Sie uns an!

Jura-Ticker

Deutsche Anwaltshotline
Jura-Ticker für Ihre Seite?
Einfach hier klicken.





Hier geht's zu dem Impressum-Generator






Hier geht's zu dem Disclaimer-Baukasten






Hier geht's zu dem AGB-Generator






Hier geht's zu dem Homepage-Check