Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf
Frage an den Anwalt
27.05.2015

Vorgehen bei langer Reparaturzeit eines SAT-Receivers durch eine externe Firma

Ende Januar 15 bestellte ich Online einen Sat-Receiver (€230,00) welchen ich am 31.1.15 geliefert bekam. Mitte April ging das Gerät defekt, sodaß ich den Onlinehändler kontaktierte. Am 12.4.15 bekam ich per E-Mail Nachricht, dass man sich kümmern werde. Am 13.4.15 kam eine E-Mail von der Lieferfirma die mir mitteilte, ich solle das Gerät direkt an eine dritte Firma schicken, was ich dann auch tat. Am 16.4.15 bekam ich von dieser die Nachricht, daß das Gerät eingetroffen sei und geprüft und repariert werde. Bis heute hat sich, trotz 3 maliger E-Mail Anfragen, nichts getan. Meine Frage nun:
Wie lange MUSS ich auf eine Reparatur warten?
Was kann ich sonst tun?

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Author Antwort Rechtsanwalt Karl Heinz Lehmann
Welche Frage haben Sie? E-mail senden

Zunächst ist davon auszugehen, daß Sie einen Kaufvertrag über den Erwerb des SAT-Receivers zum
Preis von 230,00 € abgeschlossen haben. Wenn dieser Kaufgegenstand schon im April 2015 defekt
wurde, trat in rechtlicher Hinsicht nach § 476 BGB die Situation ein, daß Sie die Reparatur verlan-
gen konnten. Nach § 476 wird vermutet, daß die Sache bereits bei Gefahrübergang (Übergabe an Sie) mangelhaft war, wenn sich innerhalb von sechs Monaten ein Sachmangel zeigt. Besteht ein
Sachmangel, kann der Käufer nach § 437 BGB in erster Linie die Nacherfüllung verlangen, aber
auch vomVertrag zurücktreten bzw. Lieferung eines neuen Gerätes verlangen.
Nun haben Sie den Weg der Reparatur gewählt, sodaß Sie einen Anspruch auf Erfüllung haben, d. h.
Ihr Verkäufer hat den Receiver zu reparieren und Ihnen wieder auszuliefern. Natürlich kann sich Amazon eines Erfüllungsgehilfen bedienen – in der Pflicht ist er Ihnen gegenüber auf
jeden Fall.
So empfehle ich Ihnen nunmehr, den Onlinehändler von dem Geschehensablauf zu unterichten und aufzufordern, Ihnen den Besitz am Reveiver innerhalb angemessener Frist, etwa 20 Tage, zu ver-
schaffen. Gleichzeitig sollten Sie schreiben, daß Sie nach fruchtlosem Ablauf der Frist vom
Kaufvertrag zurücktreten und entweder Ersatzlieferung oder Rückzahlung des Kaufpreises fordern.
Welchen Weg Sie wählen (ob Ersatzlieferung oder Rücktritt vom Vertrag), müßten Sie entscheiden.
Das Schreiben senden Sie bitte per Einschreiben/rückschein an den Händler, damit Sie auf Grund des Rückscheines einen Beweis in Händen halten, daß man Ihr Schreiben erhalten hat, von dem Sie
für sich eine Kopie machen müßten.

Eine weitere Kopie Ihres Schreibens an den Händler senden Sie bitte gleichfalls per Einschreiben/Rückschein an die dritte Firma zur Kenntnisnahme.
Verstreicht die von Ihnen gesetzte Frist müssen Sie sich entscheiden zwischen Rücktritt oder Ersatz,
sodaß Sie wieder ein entsprechendes Schreiben an den Onlnehändler per E/R richten, Frist von 10 Tage setzen und notfalls einen Anwalt in Anspruch nehmen müßten. Ein umständlicher Weg, der aber der Gesetzeslage entspricht.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeit und Beruf:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen