Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Neuwagen weist nach 4 Monaten eklatante Mängel auf

Online-Rechtsberatung von Rechtsanwalt Karl Heinz Lehmann
Stand: 06.04.2015

Frage:

Neuwagen seit 14.11.2014. zum Preis von 14700 €. Muss morgen zum 4. mal in die Werkstatt. Zum 2. mal wegen dem gleichen Problem. Wagen startet nicht und Werkstatt findet nichts. Da beim Auslesen des Fahrzeugs nichts angezeigt wird, ist mir auch klar da das Fahrzeug dann absolut tot ist. Nicht mal ein Klick beim Schlüsseldrehen. Erst nach 8-10 Startversuchen startet der Wagen normal als ob nichts gewesen wäre. Auto hat noch mehr Fehler, Gas geht weg, Fensterwischer laufen, obwohl das Auto ausgeschaltet ist und ich den Schlüssel in der Hand habe.
Da ich morgen wieder in diese Werkstatt muss, hätte ich gerne gewusst, wie ich mich verhalten soll. Bis jetzt kam von dem Autohaus noch garnichts. Ich traue mich mit dem Fahrzeug nicht in Urlaub oder größere Strecken zu fahren. Was kann ich fordern. Umtausch? Preisminderung? Auto ist jetzt 4 Monate alt und hat ca. 2900Km.

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-25
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
Kontakt zum Autor des Beitrages:
Rechtsanwalt Karl Heinz Lehmann   |Hier klicken

Antwort:

Nach § 476 BGB wird vermutet, dass eine Sache bereits bei Gefahrübergang mangelhaft war, wenn sich innerhalb von sechs Monaten seit Gefahrübergang ein Sachmangel zeigt. Die von Ihnen gerügten Mängel sind innerhalb von sechs Monaten seit Auslieferung des Fahrzeuges (Gefahrübergang) 14.11.2014 eingetreten, sodass die gesetzliche Vermutung zu Ihren Gunsten spricht. Jetzt müssen Sie nicht beweisen, dass der Mangel bei Übergabe des Fahrzeuges vorhanden war, sondern der Verkäufer muß das Gegenteil beweisen, was ihm im Zweifel unmöglich ist. Für Fälle dieser Art bestimmt § 437 BGB: "Ist die Sache mangelhaft, kann der Käufer " u.a. "nach § 439 die Nacherfüllung verlangen. Als Nacherfüllung können Sie wahlweise die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. In der Rechtsprechung hat sich eine sogenannte Zwei-Versuche-Regel entwickelt. Man sagt, dass der Käufer einer mangelhaften Sache nach zwei vergeblichen Versuchen der Nacherfüllung die Rückabwicklung des Kaufvertrages verlangen kann. In Ihrem Fall heißt das, Sie können nach einem zweiten vergeblichen Versuch der Mangelbeseitigung die Rückabwicklung des Kaufvertrages über Ihr Fahrzeug verlangen. Sie müssen Ihr Fahrzeug zurückgeben und der Verkäufer muß Ihnen den Kaufpreis abzüglich einer geringen Nutzungsentschädigung für die gefahrenen Kilometer zurückzahlen.

Wenn Sie also morgen die Werkstatt aufsuchen, erklären Sie dem Verkäufer, dass Sie die Rückabwicklung des Kaufvertrages nach einem zweiten ergebnislosem Nachbesserungsversuch verlangen. Beachten Sie bitte, dass Ihre 6-Monatsfrist am 14. Mai 2015 ablaufen wird. Sie dürfen also nicht zögern zu handeln und sollten die Hilfe eines Rechtsanwaltes in Anspruch nehmen, wenn der Verkäufer auf Ihr Verlangen nicht eingeht.Nach Ablauf der 6-Monatsfrist müssen Sie beweisen, dass der Mangel schon bei Auslieferung vorhanden war, während z. Zt. die gesetzliche Vermutung für Sie spricht.



Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Umtausch

Ungebrandetes Smartphone bestellt - gebrandetes erhalten | Stand: 26.06.2012

FRAGE: Folgendes: Ich habe vor 9 Monaten ein Smartphone gekauft.Auf eine Annonce hin worin drin stand , dass das Smartphone ohne Branding sei. Jetzt kommt durch einen dummen Zufall heraus, dass das Smartphon...

ANTWORT: Etwas verwirrt hat mich nun doch Ihre nachgeschobene E-Mail, weil Sie darin schreiben, EUR 420,00 MIT Branding + Simlock. Ich gehe davon aus, dass Sie von der damaligen Annonce kein Exemplar mehr zur Verfügun ...weiter lesen

Ware zurückgeben und teurere Kaufen - Kann der Preis der zurückgegebenen Ware verrechnet werden ? | Stand: 06.08.2011

FRAGE: Wir haben am 11.07.2011 einen Staubsauger beim Elektronikmarkt erworben.Vor einer Woche haben wir den Leistungsabfall bemerkt und heute ist auch der Schlauch aus der Plastikhalterung rausgefallen. Welch...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,Frage 1.: Welche Ansprüche gegenüber dem Verkäufer haben wir?Nach Ihrer Schilderung liegt bei der von Ihnen erworbenen Kaufsache ein (bzw. zwei) Sachmangel gem. § ...weiter lesen

Umtausch oder Reparatur eines neuen Geräts | Stand: 24.03.2011

FRAGE: Vor drei Monaten einen Geschirrspüler gekauft. Euro 671 +GMW.Jetzt defekt, Monteur der Firma kann Schaden nicht beheben und wird Hersteller kontaktieren. Bearbeitungsfrist unbekannt.Ich bin kran...

ANTWORT: Sehr geehrte Mandantin,Frage: Kann ich das Gerät zurückgeben bzw. umtauschen?Die Rechtsfolgen unterscheiden sich zunächst danach, ob es sich um einen Neukauf handelt oder um eine gebraucht ...weiter lesen


Rechtsbeiträge über Zivil-/ Zivilprozeßrecht
Interessante Beiträge zu Umtausch

Black Friday & Cyber Monday: Die 5 häufigsten Rechtsirrtümer beim Geschenkekauf
| Stand: 23.11.2017

Der Black Friday steht unmittelbar vor der Tür. Ausgehend vom amerikanischen Einzelhandel, der mit diesem Tag traditionell das Weihnachtsgeschäft einläutet, gelangte der „schwarze Freitag“ auch ...weiter lesen

Das Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag für Privatpersonen
| Stand: 21.01.2014

Beim Kauf eines Produktes wird immer auch ein Kaufvertrag abgeschlossen, von dem Privatpersonen unter bestimmten Voraussetzungen auch wieder zurücktreten können. Eines vorweg: Das Rücktrittsrecht kann nur unter ...weiter lesen

Umtauschrecht - gibt es das?
| Stand: 29.05.2013

Immer wieder hört man in Bezug auf gekaufte Dinge, die nach der anfänglichen Euphorie nun doch nicht mehr gefallen - wir haben ja ein Umtauschrecht! Weit gefehlt (!), denn ein gesetzliches Umtauschrecht für ...weiter lesen

Kein Umtausch ungültiger Fahrerlaubnis
Nürnberg (D-AH) - Der in einem anderen Mitgliedsland umgetauschte EU-Führerschein muss in der Bundesrepublik nicht anerkannt werden, wenn zum Zeitpunkt seiner Ausstellung die ursprüngliche deutsche Fahrerlaubnis keine Gültigkeit ...weiter lesen

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-25
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
Kontakt zum Autor des Beitrages:
Rechtsanwalt Karl Heinz Lehmann   |Hier klicken

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.295 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

   | Stand: 23.11.2017
Ich wurde gerade von einer sehr freundlichen Anwältin zum Thema Rückforderungsrecht / Verwaltungsrecht beraten. Meine Fragen wurden vollständig und präzise beantwortet. Vielen Dank

   | Stand: 23.11.2017
Vielen Dank für die schnelle und verständliche Beantwortung meiner Fragen bezüglich Mietrecht. Kann es nur weiterempfehlen.

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-25
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Verkehrsrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Neuwagenwandlung | Rückabwicklung | Rückerstattung | Rückforderung | Rückforderungsanspruch | Rücksendung | Rückzahlung | Rückzahlungsanspruch | Rückzahlungsfrist | Rückzahlungsvereinbarung | Umtausch ohne Kassenbon | Umtauschrecht | Umwandlung | Wandlung | Zug um Zug | wandeln

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-25
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen