Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Maximale Besuchsdauer eine Nicht-EU-Ausländers in Deutschland


Online-Rechtsberatung von N. N.
Stand: 15.04.2013

Frage:

Wie hoch ist die max. Besuchsdauer für Nicht-EU-Ausländer (Senegalese) mit dem entsprechenenden Besuchsvisum?

Ist Voraussetzung, dass im Ursprungsland einer Arbeit nachgegangen wird?

Von welchen Voraussetzungen hängt die Länge des zugestandenen Besuchszeitraums ab?

Ist der Senegalese, der mit Aufenthaltserlaubnis lebt und arbeitet, berechtigt, direkt nach seinem Besuch in Deutschland in den Senegal einzureisen und welche Voraussetzungen gibt es dafür ?

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-18
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

Antwort:

Wie hoch ist die max. Besuchsdauer für Nicht-EU-Ausländer (Senegalese) mit dem entsprechenenden Besuchsvisum?

Antwort RA:

Die Antwort auf diese Frage ergibt sich aus § 6 Aufenthaltsgesetz (AufenthG) *1).

Senegal gehört zu den negativen Drittstaaten im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 539/2001 (EU-Visum-Verordnung). Nach Art. 1 I EU-VisaVO in Verbindung mit Anhang I wird für die Einreise in die Europäische Union ein gültiges Visum benötigt.

Das sogenannte Schengen-Visum kann für die Dauer von drei Monaten erteilt werden und nach § 6 Abs. 2 AufenthG noch einmal verlängert werden. Eine weitere Verlängerung ist sodann unter den in § 6 Abs. 2 AufenthG genannten Voraussetzungen möglich, wobei auf die EG- Verordnung (EG) Nr. 810/2009 Bezug genommen wird *2). Zu den Voraussetzungen der Verlängerung vgl. Art. 33 der Verordnung *3).
Insgesamt hätten wir somit eine nach § 6 Abs. 2 AufenthG maximal mögliche Besuchsdauer von 9 Monaten.

§ 6 Abs. 3 AufenthG fordert für längerfristige Aufenthalte ist ein Visum für das Bundesgebiet (nationales Visum), das vor der Einreise erteilt wird.

Das Gesetz verweist hier auf die für die Aufenthaltserlaubnis, die Blaue Karte EU, die Niederlassungserlaubnis und die Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EG geltenden Vorschriften im AufenthG.
Die Dauer der jeweiligen Genehmigung richtet sich nach dem Zweck des beabsichtigten Aufenthalts, vgl. beispielsweise §§ 6, 7 AufenthG.

Frage: Ist Voraussetzung, dass im Ursprungsland (Hier: Kap Verden) einer Arbeit nachgegangen wird?

Antwort RA:

Im Rahmen der Ermessensentscheidung eines Besuchervisums wird der Rückkehrwillen geprüft. Indizien für fehlenden Rückkehrwillen ist eine fehlende Beschäftigung im Heimatland.

Die bisherige Tätigkeit kann/ darf im Rahmen von Ermessensentscheidungen durch die deutschen Behörden mit berücksichtigt werden, da einer der erklärten gesetzlichen Ziele ist, Einreisen lediglich zum Bezug von Sozialhilfe nicht zuzulassen. Wenn der Antragsteller in seiner Heimat keiner geregelten Beschäftigung nachgeht, wird der Rückkehrwille von den Behörden normaler Weise in Frage gestellt.
Die Voraussetzungen der Erteilung einer längerfristigen Aufenthaltserlaubnis sind z.B. im AufenthG *2) definiert.
Ausländer aus einem Drittstaat, die in Deutschland eine Erwerbstätigkeit aufnehmen möchten, benötigen einen Aufenthaltstitel, der die Ausübung einer Erwerbstätigkeit gestattet. Einen solchen Aufenthaltstitel erteilt die Ausländerbehörde, allerdings muss grundsätzlich die Bundesagentur für Arbeit der Beschäftigung zustimmen. Dies geschieht behördenintern (‚one-stop-government‘), so dass die Ausländerbehörde die einzige Anlaufstelle für den Antragsteller ist.

Frage: Von welchen Voraussetzungen hängt die Länge des zugestandenen Besuchszeitraums ab?

Antwort RA:

Die Länge des zugestandenen Besuchszeitraums hängt ab von der Art des erteilten Visums bzw. gegebenenfalls einer Aufenthaltserlaubnis oder sonstiger Erlaubnis nach dem AufenthaltsG.
Ist der Senegalese, der auf den Kap Verden mit Aufenthaltserlaubnis lebt und arbeitet, berechtigt, direkt nach seinem Besuch in Deutschland in den Senegal einzureisen und welche Voraussetzungen gibt es dafür ?

Antwort RA:

Nach deutschem Recht gehört die sogenannte Freizügigkeit zu den Grundrechten, vgl. Art. 11 Grundgesetz. In Verbindung mit Art. 2 GG (Allgemeine Handlungsfreiheit) wird sowohl die Einreisefreiheit als auch die Ausreisefreiheit geschützt.

Diese Rechte gelten allerdings grundsätzlich nur für Deutsche. Die Frage, ob der Staat Senegal seinen Bürgern ähnliche Rechte gewährt, insbesondere die Einreisefreiheit, richtet sich nach dem Rechte von Senegal und kann im Rahmen dieser Antwort nicht abschließend beantwortet werden.

Diese Frage müsste ein Rechtsanwalt aus Senegal beantworten. Es dürfte sich allerdings um ein internationales Menschenrecht handeln, das notfall überall durchsetzbar sein dürfte. Es kann aus deutscher Sicht nur so viel gesagt werden, daß nach deutschem Recht einer Rückreise nach Senegal keine Hindernisse entgegen stehen.

*) Unter meiner Antwort befinden sich:

Fußnoten, Zitate von einschlägigen Gesetzestexten, Urteilen, weiterführende Literatur, Links im Internet etc.

*1) § 6 AufenthG Visum

(1) Einem Ausländer können nach Maßgabe der Verordnung (EG) Nr. 810/2009 folgende Visa erteilt werden:
1. ein Visum für die Durchreise durch das Hoheitsgebiet der Schengen-Staaten oder für geplante Aufenthalte in diesem Gebiet von bis zu drei Monaten innerhalb einer Frist von sechs Monaten von dem Tag der ersten Einreise an (Schengen-Visum),
2. ein Flughafentransitvisum für die Durchreise durch die internationalen Transitzonen der Flughäfen.
(2) Schengen-Visa können nach Maßgabe der Verordnung (EG) Nr. 810/2009 bis zu einer Gesamtaufenthaltsdauer von drei Monaten innerhalb einer Frist von sechs Monaten von dem Tag der ersten Einreise an verlängert werden. Für weitere drei Monate innerhalb der betreffenden Sechsmonatsfrist kann ein Schengen-Visum aus den in Artikel 33 der Verordnung (EG) Nr. 810/2009/EG genannten Gründen, zur Wahrung politischer Interessen der Bundesrepublik Deutschland oder aus völkerrechtlichen Gründen als nationales Visum verlängert werden.
(3) Für längerfristige Aufenthalte ist ein Visum für das Bundesgebiet (nationales Visum) erforderlich, das vor der Einreise erteilt wird. Die Erteilung richtet sich nach den für die Aufenthaltserlaubnis, die Blaue Karte EU, die Niederlassungserlaubnis und die Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EG geltenden Vorschriften. Die Dauer des rechtmäßigen Aufenthalts mit einem nationalen Visum wird auf die Zeiten des Besitzes einer Aufenthaltserlaubnis, Blauen Karte EU, Niederlassungserlaubnis oder Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EG angerechnet.
*2) Verordnung (EG) Nr. 810/2009
http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2009:243:0001:0058:de:pdf
*3) Artikel 33 Verordnung (EG) Nr. 810/2009
Verlängerung
Die Gültigkeitsdauer und/oder die Aufenthaltsdauer eines erteilten Visums werden verlängert, wenn die zuständige Behörde eines Mitgliedstaats der Ansicht ist, dass ein Visuminhaber das Vorliegen höherer Gewalt oder humanitärer Gründe belegt hat, aufgrund deren er daran gehindert ist, das Hoheitsgebiet der Mitgliedstaaten vor Ablauf der Gültigkeitsdauer des Visums bzw. vor Ablauf der zulässigen Aufenthaltsdauer zu verlassen.

*4) AufenthG

http://www.gesetze-im-internet.de/aufenthg_2004/index.html#BJNR195010004BJNE000704310

Artikel 11 GG

(1) Alle Deutschen genießen Freizügigkeit im ganzen Bundesgebiet.

(2) Dieses Recht darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes und nur für die Fälle eingeschränkt werden, in denen eine ausreichende Lebensgrundlage nicht vorhanden ist und der Allgemeinheit daraus besondere Lasten entstehen würden oder in denen es zur Abwehr einer drohenden Gefahr für den Bestand oder die freiheitliche demokratische Grundordnung des Bundes oder eines Landes, zur Bekämpfung von Seuchengefahr, Naturkatastrophen oder besonders schweren Unglücksfällen, zum Schutze der Jugend vor Verwahrlosung oder um strafbaren Handlungen vorzubeugen, erforderlich ist.



Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Arbeitserlaubnisverordnung

Deutsche Botschaft lehnt Antrag auf soziales Jahr ab - Was nun? | Stand: 11.08.2017

FRAGE: Ich bin ein Indonesier, und wohne derzeit noch in Indonesien. Ich möchte aber gern ein soziales Jahr in Deutschland machen. Ich habe die Stelle und auch den Vertrag für ein Jahr ab 01.08.201...

ANTWORT: Die Entscheidung, ob ein Einreisevisum zum Zweck der Ableistung einer Beschäftigung (soziales Jahr) erteilt wird, hat der deutsche Gesetzgeber als Ermessensentscheidung ausgestaltet. Das bedeutet ...weiter lesen

Arbeitserlaubnis für EU-Ausländer | Stand: 04.06.2014

FRAGE: Ich habe einen Freund, der mit mir früher gearbeitet hat. Er ist Ägypter, jedoch verheiratet mit einer Frau mit polnischem Pass (halb Polin und halb Ägypterin). Seine Kinder haben ebenfall...

ANTWORT: Für eine Einreise und für eine Arbeit in Deutschland benötigt Ihr Bekannter, als EU-Ausländer, ohne weitere eigene Beziehung zu Deutschland, eine Einreiseerlaubnis und eine Arbeitserlaubnis ...weiter lesen

Visum/Einreise für Amerikaner | Stand: 03.02.2014

FRAGE: Ich bin 29 Jahre alt, angestellte Volontärin, deutsche Staatsbürgerin und wohne ich Köln.Mein aus Amerika stammender Verlobter (30 Jahre alt, Bachelor of Finance, ursprünglich aus CT...

ANTWORT: 1. 90 Tage RegelungZum visumfreien Aufenthalt von Drittstaatlern im Schengenraum ist im Sommer 2013 eine neue Regelung getroffen worden ( EU Nr. 610/2013). Sie stellt stets auf den aktuellen Tag der Kontroll ...weiter lesen

Heirate der Freundin währen Au-Pair-Aufenthalts | Stand: 29.04.2012

FRAGE: Ich bin deutscher Staatsangehörige und habe vor meine mexikanische Freundin in Deutschland (Berlin) zu heiraten.Dazu habe ich mehrere Fragen:1. Die Hochzeit soll innerhalb oder zum Ende ihres Au-Pai...

ANTWORT: Fragen: 1. Die Hochzeit soll innerhalb oder zum Ende ihres Au-Pair Aufenthalts in Deutschland geschehen ohne dass sie danach wieder ausreisen muss. Wird es deswegen Probleme mit ihrem Visum/ der ihr erteilten ...weiter lesen

Wie erlangt man eine Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland? | Stand: 28.04.2010

FRAGE: Wie kann ich vorgehen, um meinem Freund die Einreise nach Deutschland zu ermöglichen?Wie/Wo kann eine Aufenthatlsgenemigung beantragt werden?Wie/Wo kann eine Arbeitserlaubnis beantragt werden? Wi...

ANTWORT: Sehr geehrte Mandantin,Leider dürfte es nicht allzu einfach sein, eine Aufenthaltsgenehmigung für Ihren Freund zu erlangen. Eine Aufenthaltsgenehmigung darf nämlich nur dann erteilt werden ...weiter lesen

Zuzug von rumänischen Staatsbürgern | Stand: 28.04.2010

FRAGE: Ich möchte meine Freundinn aus Bukarest nach Deutschland holen (evtl. im September 2010). Was habe ich zu beachten? ...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,ich bedanke mich für die Annahme meines Angebotes und führe auf Ihre Frage, unter Berücksichtigung des geschilderten Sachverhaltes, gerne wie folgt aus. Bei der Beantwortun ...weiter lesen


Rechtsbeiträge über Ausländerrecht
Interessante Beiträge zu Arbeitserlaubnisverordnung

Auslandseinsatz eines Soldaten ist kein Reiserücktrittsgrund
| Stand: 20.11.2013

Wird ein Berufssoldat zu einem Auslandseinsatz abkommandiert, so kann er Stornokosten einer zuvor gebuchten Reise nicht bei der Reiserücktrittsversicherung geltend machen – selbst dann nicht, wenn sie die Einberufung ...weiter lesen

Urlaubsbuchung: Mehrkosten bei Namensänderung muss nicht von Reisenden übernommen werden
| Stand: 25.10.2013

Vertragsklauseln eines Reiseveranstalters, die Reisende bei einer Namensänderung verpflichtet, die Kosten für den Aufwand einer Reisedokumentenänderung zu übernehmen, sind ungültig. Das hat das ...weiter lesen

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-18
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.693 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 04.07.2018
Ich hatte eine E-Mail Beratung gebucht für Mietrecht und habe dann Kontakt mit der Rechtsanwältin Alexandra Pritzsche gehabt.sie ist sehr kompetent nimmt sich auch viel Zeit und hat auf jede Frage die richtige passende Antwort gehabt ich kann die Rechtsanwältin nur weiter empfehlen ein großes Lob und vielen Dank noch.

   | Stand: 29.06.2018
Frau Kuner hat mich kompetent , sehr freundlich und zuvorkommend beraten. Vielen Dank Frau Kuner!

   | Stand: 28.06.2018
Ich war sehr zufrieden mit der Beratung von Herrn RA Hoffmann, der mir, in einem für mich komplexen Fall, weitergeholfen hat. Ich werde mich wieder an ihn wenden. Herzlichen Dank

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-18
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Ausländerrecht | Arbeitsrecht | Ausländerrecht | Spätaussiedlerrecht | Anerkennungsprüfung | Arbeitnehmer | Aufenthaltsbestimmungsrecht | Aufenthaltstitel | Au-Pair | ausländische Arbeitnehmer | Auslandsaufenthalt | Auslandseinsatz | Doppelte Staatsangehörigkeit | EU-Bürger | Staatsbürgerschaftsgesetz | Visum

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-18
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen