Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Arbeit und Beruf
Frage an den Anwalt
05.12.2012

Anspruch auf Bezahlung bei Betriebsferien

Ich arbeite bei einer Gebäudereinigungsfirma auf Std.Basis und betreue Privatkunden und eine Privatschule. Zwischen Weihnachten und Neujahr brauchen mich die Kunden nicht, deshalb nehme ich Urlaub. Die Std. der Privatkunden bekomme ich bezahlt, die Std. der Schule nicht, mit dem Argument, diese hätte ja Betriebsferien. Ist das korrekt?

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Author Antwort Rechtsanwalt Hanno Hoffmann
Welche Frage haben Sie? E-mail senden

Ob Ihnen das Geld für die ausgefallenen Stunden zusteht, hängt von der Vertragsgestaltung ab. Falls vereinbart wurde, dass Sie nur auf Anforderung tätig werden, dann haben Sie keinen Anspruch auf die Bezahlung. Falls dies jedoch nicht vereinbart wurde liegt es in der Risikosphäre Ihres Arbeitgebers, wenn er Sie nicht im vollen Umfang beschäftigen kann. Dann steht Ihnen, auch wenn es in der Schule nichts zu putzen gibt, der volle Lohn zu.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 000 908*
Anwalt für Arbeitsrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Abfindungsrechner
Wie hoch könnte Ihre Abfindung ausfallen?
Abfindung berechnen