Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Heirat in den USA - Anerkennung in Deutschland

Online-Rechtsberatung von Rechtsanwalt Hanno Hoffmann
Stand: 06.10.2012

Frage:


- Ausgangslage: Heirat zwischen zwei Deutschen, wobei Frau ehem. Moldawierin und dort geschieden. Deutsches Standesamt verlangt zur Anerkennung der Scheidungsurkunde die Anhörung des Ex-Ehemanns. Dies ist aber aus persönlichen Gründen völlig ausgeschlossen, keine Option. Weiterhin wird die Legislation der Urkunde verlangt, wofür eine Reise nach Moldawien mit ungewissen Erfolgsaussichten nötig ist.

- Frage: können die o.g. Hindernisse durch eine Heirat im Ausland (z.B. USA, New York inkl. Apostillierung) ausgeschlossen werden? Wird die Ehe auf jeden Fall in D anerkannt (z.B. zwecks Namensänderung, Änderung Steuerklasse) oder kann es sein, dass das Standesamt dennoch die Anhörung und Legislation verlangt? Handelt es sich um Ermessensentscheidung einzelner Beamter oder besteht Rechtssicherheit bei dieser Vorgehensweise?

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-570
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
Kontakt zum Autor des Beitrages:
Rechtsanwalt Hanno Hoffmann   |Hier klicken

Antwort:

Der deutsche Standesbeamte prüft nach einer erfolgten Hochzeit im Ausland (hier USA) nicht mehr, ob die materiellen Voraussetzungen für eine Ehe vorlagen. Das ist ausschließlich das Recht des die Trauung vornehmenden Standesbeamten (hier des ausländischen Standesbeamten).

Der deutsche Standesbeamte überprüft nur noch, ob die materiell geschlossene Ehe den formalen Voraussetzungen entspricht.

Ich weise sie aber daraufhin, dass zwar häufig bei Trauungen im Staate New York ein Scheidungsurteil nicht vorgelegt werden muss. Da jedoch jederzeit die Vorlage des Scheidungsurteils mit englischer Übersetzung verlangt werden kann, empfehle ich Ihnen, diese Dokumente bei der Beantragung der Marriage-License mitzubringen. Auch kann im Staate New York die Legalisation des Scheidungsurteils verlangt werden. Sie wären dann nicht besser dran als in Deutschland.

Wesentlich einfacher wäre die Heirat in Las Vegas zu bewerkstelligen. Zwar muss auch dort die Scheidung angegeben werden, hier reicht aber die mündliche Angabe aus. Wichtig ist bei einer Heirat in las Vegas, dass sie bei der Rückkehr nicht das Certificate of Marriage vorgelegt werden muss (wird von deutschen Standesbeamten nicht anerkannt), sondern die mit einer Apostille versehene beglaubigte Abschrift aus dem Heiratsregister. Dann wird rückwirkend zum Datum der Heirat diese ins deutsche Register eingetragen. Dies ist der einfachste Weg unter Ihren Voraussetzungen zu heiraten. Über das Internet bieten mehrere Personen die Abwicklung der Heirat einschließlich der notwendigen Bürokratie (Apostillenservice) an.




Rechtsbeiträge

Interessante Beiträge zu Hager Apostille

Mehr Wochenstunden für Lehrer wegen der langen Ferien
Nürnberg (D-AH) - Allen Neiddebatten des übrigen Arbeitsvolkes zum Trotz: Lehrer, zumindest an deutschen Gymnasien, haben hierzulande 44 (in Worten: vierundvierzig) Stunden in der Woche zu arbeiten. Zu dieser nu ...weiter lesen

Teures Überholmanöver in der Baustelle
Nürnberg (D-AH) - Vor dem Überholen breiter Lastwagen in engen Autobahnbaustellen warnt die telefonische Rechtsberatung der Deutschen Anwaltshotline . Kommt es zum Zusammenstoß, trägt der Überholende im ...weiter lesen

Richter: Auch Geschäftsreisende schnarchen beim Fliegen
Nürnberg (D-AH) - Wer als wählerischer Business-Passagier auf Reisen geht, hat Anspruch auf höheren Komfort, als er in der Massenabfertigung der Touristen-Klasse üblich ist. Kann der genervte Geschäftsreisende ab ...weiter lesen

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-570
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
Kontakt zum Autor des Beitrages:
Rechtsanwalt Hanno Hoffmann   |Hier klicken

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.295 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

   | Stand: 23.11.2017
Ich wurde gerade von einer sehr freundlichen Anwältin zum Thema Rückforderungsrecht / Verwaltungsrecht beraten. Meine Fragen wurden vollständig und präzise beantwortet. Vielen Dank

   | Stand: 23.11.2017
Vielen Dank für die schnelle und verständliche Beantwortung meiner Fragen bezüglich Mietrecht. Kann es nur weiterempfehlen.

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-570
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Völkerrecht | Internationales Recht | Zivilrecht | Völkerrecht | Beteiligung | Import | Menschenrechte | Amerikanisches Recht | internationales Privatrecht | völkerrechtlich | Kriegsrecht | völkerrecht verträge | Rotes Kreuz | Völkerstrafrecht | Kriegsverbrechen | Kriegsverbrechertribunal

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-570
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen