Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Ausländer Heiraten - Fragen zu den Folgen wegen der Staatsbürgerschaft


Online-Rechtsberatung von N. N.
Stand: 01.06.2012

Frage:

Ich bin deutsche Staatsbürgerin und möchte einen Mann mit fidschianischer Staatsbürgerschaft in Fidschi heiraten.

Kann ich meine deutsche Staatsangehörigkeit behalten?
Kann ich beider Staatsangehörigkeiten erhalten?
Kann ich nach Deutschland zurückkommen wann ich will und mit unbeschränkter Aufenthaltsdauer?
Kann ich in Fidschi und in Deutschland arbeiten?
Kann mein Ehemann nach Deutschland wann er will und mit unbeschränkter Aufenthaltsdauer?
Kann er in Fidschi und in Deutschland arbeiten?

Wie ist die Rechtslage für:
Gütertrennung, Patientenverfügung und Erbe?

Muss ich für eventuelle Schulden und/oder Unterhaltszahlungen meines Ehemanns aufkommen wenn wir verheiratet sind?
Wie ist die Rechtslage wenn ich Kinder bekomme?

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-18
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

Antwort:

Kann ich meine deutsche Staatsangehörigkeit behalten?

Antwort: Es gilt für Sie das deutsche Staatangehörigkeitsgesetz (StAG).

Der Verlust der Staatsangehörigkeit ist abschließend geregelt in § 17 StAG.

Durch die Heirat wird danach Ihre deutsche Staatsangehörigkeit grundsätzlich nicht berührt.

Kann ich beide Staatsangehörigkeiten erhalten?

Die Antwort ergibt sich aus § 17 Ziff. 2 StAG:

(1) Die Staatsangehörigkeit geht verloren

2. durch den Erwerb einer ausländischen Staatsangehörigkeit (§ 25) *1)

Danach verlieren Sie grundsätzlich die deutsche Staatsangehörigkeit, wenn Sie die ausländische Staatsangehörigkeit annehmen.

Auf Ihren Antrag nach § 25 StAG kann es von dem automatischen Verlust der Staatsangehörigkeit Ausnahmen geben, sofern Sie Ihre besondere Bindung zu Deutschland glaubhaft machen können. Das ist aber recht schwer und wird von den Behörden (leider) restriktiv gehandhabt.

Kann ich nach Deutschland zurückkommen wann ich will und mit unbeschränkter Aufenthaltsdauer?

Antwort: Solange Sie deutsche Staatsangehörige bleiben, können Sie mit Ihrem gültigen Pass jederzeit nach Deutschland zurückkommen und bleiben, so lange Sie möchten.

Kann ich in Fidschi und in Deutschland arbeiten?

Antwort: in Deutschland können Sie als Deutsche selbstverständlich arbeiten. Auf den Fidschi-Inseln ist an sich der Erwerb einer Arbeitserlaubnis recht schwer. Ich verweise insoweit auf ein paar Fundstellen im Internet.

http://www.fijihighcommission.org.uk/forms/Work%20Permit%20Exp%C3%89cation%20form.pdf

http://www.fijiembassydc.com/default.asp?contentID=525

EMBASSY OF THE REPUBLIC OF FIJI
2000 M Street, NW, Suite 710 | Washington D.C. 20036 | Tel: (202) 466-8320

Für Eheleute kann dabei eine Ausnahme gemacht werden, vergleichbar mit der amerikanischen Green-Card. Dies sollten Sie aber dort bei den zuständigen Behörden direkt erfragen, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Kann mein Ehemann nach Deutschland wann er will und mit unbeschränkter Aufenthaltsdauer?

Sofern Sie bereits verheiratet sind, steht auch der Ehemann unter dem Schutz von Art. 6 GG.

Der Ehemann darf jederzeit nach Deutschland ohne Beschränkung der Aufenthaltsdauer.

Kann er in Fidschi und in Deutschland arbeiten?

Der Ehemann darf auf den Fidschi-Inseln sowieso (vermutlich wie bisher) arbeiten, da er dort die Staatsangehörigkeit hat.

In Deutschland hat er als Ehemann einer Deutschen das Recht auf eine Arbeitserlaubnis.

Der Antrag ist bei der zuständigen Ausländerbehörde zu stellen.

Wie ist die Rechtslage für: Gütertrennung, Patientenverfügung und Erbe?

Vorfrage ist immer die Frage des anwendbaren Rechts. Im Rahmen dieser Auskunft wird dabei im Zweifel von der Anwendbarkeit deutschen Rechts ausgegangen. Diese Entscheidung über das anwendbare Recht kann/ sollte gegebenenfalls schriftlich vereinbart werden.

Nach deutschem Recht besteht der sogenannte gesetzliche Güterstand. Das bedeutet Gütertrennung mit Zugewinngemeinschaft, geregelt in §§ 1363 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB).

Bis zur Heirat vorhandenes Vermögen bleibt auch nach der Heirat getrennt. Zusammen im Verlauf der Ehe erwirtschaftetes Vermögen gilt als Zugewinn und ist bei einer etwaigen Scheidung im Rahmen des Zugewinnausgleichs auszugleichen.

Patientenverfügung

Keine Besonderheiten. Es geht um Aordnungen / Verfügungen für den Fall, daß Sie diese nicht mehr selbst treffen können. Dabei kommt es auf die Inhalte an. Sie sollten allenfalls noch zusätzlich möglicherweise die Verfügung/en ergänzen um eine Rechtswahlklausel.

Z.B. „diese Vereinbarung/ Verfügung soll sich nach unserem Willen nach deutschem Sachrecht richten.“

Erbe: Sofern deutsches Recht anwendbar ist, gibt es von der sogenannten gesetzlichen Erbfolge keine Besonderheiten.

Bei Testamenten sollte man soweit möglich eine Rechtswahl treffen, damit die Folgen einigermaßen voraussehbar sind.

Im Internationalen Privatrecht gibt es dabei eine Menge an Problemen, was die Vorfrage des anwendbaren Rechts anbelangt. Z.B. richtet sich grundsätzlich die Wahl für Immobilien nach der Belegenheit, es ist zu entscheiden, ob die Anwendung materiellen Rechts oder auch des IPR vereinbart wird, ob es Rückverweisungen nach dem IPR des jeweiligen Landes gibt, etc.

Hier wäre gegebenenfalls eine spezielle Prüfung unabdingbar.

Muss ich für eventuelle Schulden und/oder Unterhaltszahlungen meines Ehemanns aufkommen wenn wir verheiratet sind?

Bei – nach den Regeln des internationalen Privatrechts - Anwendbarkeit des deutschen Sachrechts:

Aus dem oben erwähnten Grundsatz der Gütertrennung nach deutschem Recht, zu dem auch die Schulden gehören, ergibt sich, daß Sie grundsätzlich nicht alleine wegen der Heirat für Schulden und/ oder Unterhaltsverpflichtungen Ihres Ehemannes verantwortlich sind. Darum sollte man sich auch gut überlegen, ob man irgendwelche Darlehen oder Bürgschaften für den Ehepartner mit unterschreibt.

Wie ist die Rechtslage wenn ich Kinder bekomme?

Staatsangehörigkeit:

Das Kind ausländischer Eltern erwirbt nach deutschem Recht mit Geburt normaler Weise neben der deutschen auch die ausländische Staatsangehörigkeit. Es ist damit Doppelstaater.

Das Kind muß sich nach Vollendung des 18. Lebensjahres zwischen der Heimatstaatsangehörigkeit und der deutschen Staatsangehörigkeit entscheiden (§ 29 StAG - Optionspflicht).

Wichtig scheint hier u.a., daß Sie rechtzeitig überdenken und planen, welche Krankenversicherung die Kosten der Geburt gegebenenfalls übernimmt. Dies gilt besonders, wenn die Geburt im Ausland erfolgen soll.


*) Unter meiner Antwort befinden sich:

Fußnoten, Zitate von einschlägigen Gesetzestexten, Urteilen, weiterführende Literatur, Links im Internet etc.

*1) deutsches Staatsangehörigkeitsgesetz

§ 25
(1) Ein Deutscher verliert seine Staatsangehörigkeit mit dem Erwerb einer ausländischen Staatsangehörigkeit, wenn dieser Erwerb auf seinen Antrag oder auf den Antrag des gesetzlichen Vertreters erfolgt, der Vertretene jedoch nur, wenn die Voraussetzungen vorliegen, unter denen nach § 19 die Entlassung beantragt werden könnte.

Der Verlust nach Satz 1 tritt nicht ein, wenn ein Deutscher die Staatsangehörigkeit eines anderen
Mitgliedstaates der Europäischen Union, der Schweiz oder eines Staates erwirbt, mit dem die Bundesrepublik Deutschland einen völkerrechtlichen Vertrag nach § 12 Abs. 3 abgeschlossen hat.

(2) Die Staatsangehörigkeit verliert nicht, wer vor dem Erwerb der ausländischen Staatsangehörigkeit
auf seinen Antrag die schriftliche Genehmigung der zuständigen Behörde zur Beibehaltung seiner
Staatsangehörigkeit erhalten hat. Hat ein Antragsteller seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland, ist die deutsche Auslandsvertretung zu hören. Bei der Entscheidung über einen Antrag nach Satz 1 sind die öffentlichen und privaten Belange abzuwägen. Bei einem Antragsteller, der seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland hat, ist insbesondere zu berücksichtigen, ob er fortbestehende Bindungen an Deutschland glaubhaft machen kann.

Staatsangehörigkeitsgesetz:

http://www.gesetze-im-internet.de/rustag/

Arbeitserlaubnis Fidschi-Inseln:

http://www.fijihighcommission.org.uk/forms/Work%20Permit%20Exp%C3%89cation%20form.pdf

Arbeitserlaubnis:

http://www.fijiembassydc.com/default.asp?contentID=525 *2)




Rechtsbeiträge über Ausländerrecht
Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Arbeitsaufenthalteverordnung

Verliere ich als Syrer nach Ende des Studiums mein Aufenthaltsrecht? | Stand: 23.05.2017

FRAGE: Ich bin Syrer, lebe seit 01.01.2011 in Deutschland und bin hierhergekommen, um einen Master in Informatik zu machen. Ich bin seit 2014 fertig mit meinem Master, danach habe ich eine Promotion begonne...

ANTWORT: Nach der Beendigung Ihrer Ausbildung (Promotion) gibt es für Sie verschiedene Wege zu einem (Dauer-)Aufenthaltsrecht in Deutschland. Sie brauchen auch nicht das erste Angebot nach Abschluss Ihre ...weiter lesen

Arbeiten als Au-Pair trotz Asylverfahrens? | Stand: 09.01.2017

FRAGE: Der Freund unseres früheren Au-Pairs lebt seit 15 Monaten als Asylant in Deutschland und hat eine Arbeitserlaubnis. Er ist gemeldet bei der Ausländerbehörde in Greifswald und lebt derzei...

ANTWORT: Den Aufenthaltsstatus als Au-Pair kann der junge Mann derzeit nicht erhalten. Das laufende Asylverfahren schließt die Erteilung anderer Aufenthaltstitel aus (§ 10 AufenthG). Ein Aufenthaltstite ...weiter lesen

Arbeitserlaubnis für Mitarbeiterin | Stand: 06.09.2012

FRAGE: Ich möchte in einer neu zu gründenden GmbH ( in welche ich einen Teil meiner Geschäftsfelder, die ich zur Zeit alle in einer bereits seit 10 Jahren existierenden GmbH bearbeite, auslagere...

ANTWORT: Estland ist im Jahre 2004 der EG beigetreten. Die vorläufigen Beschränkungen für die insgesamt 8 neuen Beitrittsstaaten sind seit Mai 2011 aufgehoben worden. Vgl. die entsprechende Veröffentlichun ...weiter lesen

Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland - ausländische Freundin | Stand: 17.08.2012

FRAGE: Ich habe eine Freundin aus Armenien. Wir wollen nun zusammen leben und die Fernbeziehung aufgeben. Wie kann Sie eine Arbeitsgenehmigung und die entsprechende Aufenthaltsgenehmigung erhalten.Wir wolle...

ANTWORT: Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass ohne weiteres die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis an Ihre Freundin erheblichen rechtlichen Bedenken und Schwierigkeiten begegnen dürfte. Eine "Ehe auf Probe" ...weiter lesen

Voraussetzungen für das Bestehen einer Unterhaltspflicht gegenüber dem Expartner | Stand: 18.01.2010

FRAGE: Ich lebe von meinem Mann seit 5 Jahren getrennt, mit notarieller bereits ausgefertigter Scheidungsfolgenvereinbarung. Es sind also für uns alle Dinge notariell abgeschlossen, auch der Grundbucheintra...

ANTWORT: Sehr geehrte Mandantin,Die Frage, ob Sie für die von Ihrem künftigen Ex-Ehemann in Anspruch genommenen Sozialleistungen in Anspruch genommen werden können, beurteilt sich danach, ob Si ...weiter lesen

Antrag eines 24jährigen auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts | Stand: 03.01.2010

FRAGE: Ich habe eine Frage zu Hartz IV. Mein Sohn ist 24 Jahre alt, lebt bei mir in häuslicher Gemeinschaft. Er ist seit längerer Zeit arbeitssuchend bei der zuständigen Agentur für Arbei...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach SGB II (ALG II) erhält nach § 7 SGB II, wer das 15. Lebensjahr vollendet und das 65. Lebensjahr noch nicht vollende ...weiter lesen


E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-18
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.220 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-18
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Ausländerrecht | Ausländerrecht | Steuerrecht | Spätaussiedlerrecht | Arbeitsaufenthalt | Arbeitsberechtigung | Arbeitsbestimmungen | Arbeitsbewilligung | Arbeitserlaubnis | Arbeitserlaubnisverordnung | Arbeitsverbot | Ausländerarbeit | ausländische Arbeitnehmer | Erwerbstätigkeit | illegale Beschäftigung | Niederlassungsrecht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-18
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen