Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Mietminderung bei zu hohen Heizkosten?


Online-Rechtsberatung von Rechtsanwalt Uwe Peters
Stand: 16.05.2012

Frage:

Kann ich die Miete mindern bei einer 24 Jahre alten Heizung wegen erhöhter Heizkosten?? Wenn ja um wie viel Prozent?

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-11
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

Antwort:

Bei verminderter Heizleistung oder vergleichbaren Defekten an der Heizungsanlage liegt ein Mangel der Mietsache vor, der den Mieter gem. § 536 BGB zur Minderung der Miete berechtigt. Jedoch liegt ein Mangel in Ihrem Fall nicht vor. Denn von einer verminderten Heizleistung teilen Sie nichts mit. Es ist zwar zutreffend, dass veraltete Heizungsanlagen teilweise höchst unwirtschaftlich arbeiten und einen nicht mehr zeitgemäßen Verbrauch von Energiekosten beanspruchen, den letztlich der Mieter zu tragen hat. Jedoch hat der Gesetzgeber den Vermieter lediglich im Rahmen von Modernisierungen und Neubauten verpflichtet, bestimmte Energieeinsparungen durch Einhalten von Richtlinien vorzunehmen. Eine Verpflichtung zur Sanierung von Altbauten besteht zumindest derzeit noch nicht. Bislang werden Baumaßnahmen zur Energieeinsparung in Altbauten nur steuerlich und durch Förderprogramme unterstützt. Sie können deshalb die Miete nicht mindern, da die Heizungsanlage vertragsgemäß ist.



Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Dauerbesucher

Ansprüche auf Erstattung der vor Vertragsabsprache entsorgten Möbel einer zu vermietenden Wohnung | Stand: 22.06.2015

FRAGE: Ich habe mir Anfang Juni eine Wohnung angesehen, die vom Sohn des Mieters angeboten wurde (der Mieter, also sein Vater, ist ins Hospiz gekommen). Die Wohnung war entweder möbliert oder unmöblier...

ANTWORT: Der Sohn des ehemaligen Wohnungsmieters hat aus keinem rechtlichen Grund Ansprüche Ihnen gegenüber. Voraussetzung einer eventuellen Möbelübernahme wäre nämlich das Zustandekomme ...weiter lesen

Mieter kündigt will aber wohl doch nicht ausziehen | Stand: 12.01.2015

FRAGE: Ich bin Vermieterin eines Einfamilienhauses. Die Mieter haben fristgemäß zum 01.02.2015 das Mietverhältnis gekündigt. Aus diesem Grund habe ich die Immobilie zum Verkauf angebote...

ANTWORT: Sie müssen wie folgt vorgehen: Schreiben Sie bitte Ihrem Mieter einen Brief und fordern Sie ihn auf, das Haus zu verlassen. Gleichzeitig erklären Sie in dem Brief: „ ich widerspreche de ...weiter lesen

Anteilige Reparaturkostenübernahme bei Mietwagen? | Stand: 13.10.2013

FRAGE: Am 01.09.2011 mietete ich ein Kfz. Das Ende war mit Datum 30.06.2012 angegeben. Es wurde mündlich bis zum 30.10.2012 erweitert.Im Juli 2012 hatte ich einen Motorschaden an diesem Fahrzeug. Es la...

ANTWORT: Nach § 538 BGB hat der Mieter Veränderungen oder Verschlechterungen der Mietsache, die durch den vertragsgemäßen Gebrauch entstehen, nicht zu vertreten.Bezogen auf Schadensersatzpflichte ...weiter lesen

Mindestmiete unter eigentlichen Grenze üblicher Miete? | Stand: 20.08.2013

FRAGE: Ich benötige eine Auskunft bzgl. Vermietung einer Wohnung/Haus .Kurze Erklärung:Wir (mein Partner; meine Eltern und ich) wir bauen zwei Bungalowhäuschen.Die beiden Häuser werden, wi...

ANTWORT: Die von Ihnen angefragte Problematik der verbilligten Vermietung von Wohnraum an nahe Angehörige betrifft die Abzugsfähigkeit von Werbungskosten durch den Vermieter. Es droht also nicht ein ...weiter lesen

Anspruch auf Ersatztag bei Feiertag | Stand: 04.01.2013

FRAGE: Ich bin in Teilzeit mit 35 Std./Woche beschäftigt. Mein Arbeitsvertrag gibt keine Vorgaben zur Einteilung dieser Zeiten. Um das praktisch besser handhaben zu können, arbeite ich Vollzeit vo...

ANTWORT: Sie haben nach meiner Rechtsauffassung Anspruch auf einen freien Tag. Dadurch, dass es bei Ihnen betriebliche Übung ist, dass die Vollzeitarbeitnehmer lediglich einen halben Tag Urlaub an Heiligaben ...weiter lesen

Mietvertrag mit GmbH | Stand: 19.09.2011

FRAGE: Wir beabsichtigen mit einer GmbH einen Mietvertrag abzuschließen.Wer ist der Mieter: Die GmbH alleineoder vertreten durch den Geschäftsführer?Die Mieter möchten, dass nur GmbH angegebe...

ANTWORT: Es macht rechtlich keinen Unterschied, ob in dem Mietvertrag die GmbH als Mieter oder die GmbH (vertreten durch die Geschäftsführer“ steht. Vertragspartner ist immer die GmbH, da dies ...weiter lesen


Rechtsbeiträge über Miet-/ Immobilienrecht
Interessante Beiträge zu Dauerbesucher

Anforderungen an einer wirksamen Mieterhöhungsankündigung
| Stand: 07.06.2016

Unlängst hatte das Amtsgericht Görlitz zu entscheiden, ob die Unterzeichnung einer Modernisierungsankündigung durch den Wohnungsmieter zugleich als Zustimmung zu einer späteren Mieterhöhung zu werten ...weiter lesen

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-11
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.209 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-11
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Mietrecht | angemessener Wohnraum | Antenne | Benutzungsrecht | Besuchsrecht | Besuchsregelung | Dauergast | Gebrauchsüberlassung | Hausfrieden | Mietbedingungen | Miete | Mieterrecht | Mietrechte | Nachschlüssel | Nutzungsvereinbarung | Rechte Mietwohnung | Silvester | Wohnungsrecht | Instrument

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-11
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen