Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Versorgungsausgleich und Ehegattenunterhalt für Ehefrau?


Online-Rechtsberatung von Rechtsanwalt Florian Wehner
Stand: 16.02.2012

Frage:

Muss ich neben dem Versorgungsausgleich auch Ehegattenunterhalt an meine geschiedene Ehefrau zahlen?

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-903
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

Antwort:

Versorgungsausgleich und Ehegattenunterhalt sind grundsätztlich zwei verschiedene Dinge: Während der Versorgungsausgleich die Verteilung der Rentenanwartschaften für die Dauer der Ehe regelt, also erst bei Eintritt des Rentenalters zum Tragen kommt, betrifft der Ehegattenunterhalt die jetzt etwaige erforderliche Versorgung der früheren Ehefrau.

Sofern Ihre Ex-Frau allerdings jetzt einen Anspruch auf EU-Rente hat, der bei Erlass des Unterhaltstitels noch nicht bestand ist dieser auf einen etwaigen Ehegattenunterhaltsanspruch, der - wie Sie schreiben - ja tituliert ist, anzurechnen. Da sich somit die wirtschaftlichen Verhältnisse ihrer Ex-Frau geändert haben, steht Ihnen das Recht zu,eine Abänderung des Titels beim zuständigen Familiengericht zu beantragen, falls Ihre Ex-Frau nicht freiwillig auf den Ehegattenunterhalt bzw. einen Teil (je nach Höhe der EU-Rente ) verzichtet.



Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu heiraten

Visum/Einreise für Amerikaner | Stand: 03.02.2014

FRAGE: Ich bin 29 Jahre alt, angestellte Volontärin, deutsche Staatsbürgerin und wohne ich Köln.Mein aus Amerika stammender Verlobter (30 Jahre alt, Bachelor of Finance, ursprünglich aus CT...

ANTWORT: 1. 90 Tage RegelungZum visumfreien Aufenthalt von Drittstaatlern im Schengenraum ist im Sommer 2013 eine neue Regelung getroffen worden ( EU Nr. 610/2013). Sie stellt stets auf den aktuellen Tag der Kontroll ...weiter lesen

Unterhaltspflicht für Kind - wie lange? | Stand: 13.07.2013

FRAGE: Meine Tochter ist 20 Jahre alt und lebt bei ihrer Mutter. Diese bezieht Hartz 4. Meine Tochter hat 2 Jahre Berufsfachschule gemacht, aber ohne Abschluss. Danach hat sie noch 1 Jahr wiederholt, dass si...

ANTWORT: Die Unterhaltsverpflichtung zur Finanzierung einer bestimmten Ausbildung steht - zusätzlich zu den nachgenannten Voraussetzungen - immer auch unter dem Gesichtspunkt der Zumutbarkeit der Belastun ...weiter lesen

Steuererklärung nach einer Scheidung | Stand: 16.03.2013

FRAGE: Meine Tochter ist im Juli 2011 von Ihrem Ehemann ausgezogen zwecks Trenungsjahr, da Sie sich scheiden lassen wollte.2012 war dann die Scheidung, welche rechtskräftig wurde.Frage ist, ab wann eine...

ANTWORT: Ein Wahlrecht genießen nur Ehegatten nur dann, wenn sie beide unbeschränkt einkommensteuerpflichtig i.S.d. § 1 Abs. 1 oder 2 oder des § 1a EStG sind, nicht dauernd getrennt leben un ...weiter lesen

Pflichtteilsanspruch auf Erbe durchsetzbar? | Stand: 07.09.2012

FRAGE: Ich bin verheiratet (39 J.w),habe aus 1.Ehe eine 17 jähr. Tochter.Mein Mann und ich haben einen Ehevertrag geschlossen. (Gütertrennung)Er hat einen Bruder und noch eine lebende Mutter (82 J...

ANTWORT: Als Ehefrau sind Sie, sofern Ihr Mann keine Kinder hat, als gesetzliche Erbin zu 1/2 neben der Mutter und dem Bruder Ihres Mannes berufen. Da Ihr Mann ein Testament gemacht hat und Sie offenbar als Alleinerbi ...weiter lesen

Ehe - Rechte während der Trennung | Stand: 13.09.2011

FRAGE: Ich bin seit Anfang dieses Jahres mit meinem Ehemann verheiratet, nun kam es vor wenigen Wochen zur Trennung. Da ich leider kurz vor der Trennung an entzündlichem Brustkrebs erkrankt bin, bin ic...

ANTWORT: Frage 1.: Wann und wie kann ich das Schloss austauschen?Grundsätzlich haben beide Ehepartner während der Trennung das gleiche Recht, in der Wohnung/Haus wohnen zu bleiben, unabhängig davon ...weiter lesen

Rechtmäßigkeit der Einstellung des Unterhaltes | Stand: 09.08.2010

FRAGE: Ich sende diese Anfrage für eine Bekannte M.S. (63 Jahre - verheiratet von August 1970 - Sept. 1996 - vorher 3 Jahre getrennt lebend), die von ihrem Mann K.H. (64 Jahre) Unterhalt bezieht. Beide sin...

ANTWORT: Sehr geehrte Mandantin, unter Berücksichtigung der Unterhaltsrechtsreform 2008 ist im Rahmen Ihrer Fragestellung zum einen auf § 1569 BGB und zum anderen auf § 1579 Nr. 2 BGB hinzuweisen ...weiter lesen


Rechtsbeiträge über Familienrecht
Interessante Beiträge zu heiraten

Umgehängter Brautschmuck gilt als geschenkt
| Stand: 12.07.2016

Schmuck, die eine türkische Braut bei einer Hochzeit in der Türkei umgehängt bekommt, gehört der Braut. Falls der Ehemann den Schmuck verkauft, kann er zu Schadenersatz verpflichtet werden. So entschied ...weiter lesen

Witwengeld kann trotz kurzer Ehe gewährt werden
| Stand: 25.11.2013

Einer Witwe eines verstorbenen Polizeibeamten kann eine beamtenrechtliche Versorgung trotz kurzer Ehedauer zustehen, wenn vor Gericht glaubwürdig dargelegt wird, dass die Heirat nicht zum Zweck einer sogenannten Versorgungsehe ...weiter lesen

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-903
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.295 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

   | Stand: 23.11.2017
Ich wurde gerade von einer sehr freundlichen Anwältin zum Thema Rückforderungsrecht / Verwaltungsrecht beraten. Meine Fragen wurden vollständig und präzise beantwortet. Vielen Dank

   | Stand: 23.11.2017
Vielen Dank für die schnelle und verständliche Beantwortung meiner Fragen bezüglich Mietrecht. Kann es nur weiterempfehlen.

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-903
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Familienrecht | Adoptionsrecht | Familienrecht | Nachbarrecht | Aufgebot | Ehefähigkeit | Ehegesetz | Ehename | Eheschließung | Eheversprechen | Heirat | Heiratsrecht | Heiratsurkunde | Herkunftsangaben | Herkunftsfamilie | Hochzeit | Trauzeuge | Verlobung | Ehefähigkeitszeugnis | Herkunftsurkunde

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-903
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen