Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Rechtsichere Vermietung von Kfz-Inventar


Online-Rechtsberatung von Rechtsanwalt Florian Wehner
Stand: 15.12.2011

Frage:

Welche Vorschriften zum Mietvertrag gibt es um Kfz-Inventar Vermietung rechtssicher zu schreiben?

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-23
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

Antwort:

1. Wichtig ist zunächst die Anfertigung eines genauen Inventarverzeichnisses über die vermieteten Einzelgegenstände, welches dem Mietvertrag als Vertragsbestandteil beigelegt werden sollte.
Der Mieter sollte den Zustand der Gegenstände bestätigen (funktionsfähig, einwandfrei, neuwertig, etc....), damit es bei Beendigung des Mietvertrages im Falle von Verlust oder Beschädigung keine Unklarheiten gibt.

Hierbei ist die genaue Bezeichnung der Gegenstände - Marke etc - wichtig; auch Fotografien sind erfahrungsgeäß sehr hilfreich.


2. Genaue Festlegung von Mietdauer und Mietentgelt - entweder für die einzelnen Gegenstände oder für mehrere, je nachdem, wie Sie den Vertrag ausgestalten wollen.

3. Rückgabevoraussetzungen und Bedingungen für die Beendigung des MV: Kündigung - welcher Zeitraum, ggf. ausserordentliche Kündigungsründe, z.B. bei ein - oder mehrmaliger Nichtzahlung der Miete.

4. Was geschieht bei Verlust oder Beschädigung vermieteter Gegenstände: Am Besten: Sofortige Verpflichtung zur Neubeschaffung. Beispiel: "Der Vermieter hat das Recht, einmal halbjährlich die Vollständigkeit und den Zustand der Gegenstände zu überprüfen".

5. Sicherheiten für die Mietgegenstände - in jedem Fall sollte eine Kaution vereinbart werden, die wenigstens drei Monate Mietzins abdeckt.

6. Erfüllungsort und Gerichtsstand: Möglichst dort, wo sich die Gegenstände vertragsgemäß befinden.

7. Schriftformklausel: "Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen; für Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages ist Schriftform erforderlich; auch für deren Abbedingung".



Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Buchführungspflicht

Kein Schadensersatz bei Schäden am Auto auf kostenpflichtigem Hotelparkplatz | Stand: 12.04.2015

FRAGE: Ich parkte mein Auto auf einem hoteleigenen, kostenpflichtigen Parktplatz (unbewacht, keine Schranke).Nachts wurde in mein Auto eingebrochen. Es entstand natürlich ein Schaden am Fahrzeug (eingeschlagen...

ANTWORT: Leider kann ich Ihnen vorab keine gute Nachricht zukommen lassen. Der Hotelbetreiber ist Ihnen nicht zum Schadenersatz verpflichtet. Grundsätzlich besteht eine Haftpflicht des Gastwirtes gemäß ...weiter lesen

Vielfliegermeilen steuerlich absetzen | Stand: 04.06.2014

FRAGE: Durch Vielfliegerei/ Einkäufe etc. wurden durch den Fluganbieter Meilen gutgeschrieben, die beim nächsten Flug für ein Upgrade in die Business Class verwendet wurden. Das waren 2x 6500...

ANTWORT: Grundsätzlich besteht in der Tat die Möglichkeit, dass der Wert von dienstlich eingesetzten aber privat gesammelten Meilen als Werbungkosten vom Finanzamt anerkannt und die damit Steuerlast u ...weiter lesen

Geschäftsfahrzeug ummeldenin Privatfahrzeug | Stand: 11.02.2014

FRAGE: Ich möchte aus alters- und gesundheitlichen Gründen mein Fahrzeug EZ 06/2013 vom geschäftlichen- ins private Gebrauch/Vermögen ummelden. Grund: Laut Steuererklärung habe ich da...

ANTWORT: Der Zeitpunkt der Entnahme richtet sich nach den tatsächlichen Verhältnissen. Es handelt sich um einen Realakt und darf nicht einfach nur so auf dem Papier festgelegt werden. In dem Augenblick ...weiter lesen

Pauschalmiete steuerrechtlich vertretbar? | Stand: 26.07.2013

FRAGE: In meinem kleinen Reihenendhaus möchte ich im Dachgeschoss ein ca. 23 qm großes Zimmer mit Kochzeile und Duschbad vermieten. Es sind keine abgeschlossenen Wohnungen, eher WG-mäßig...

ANTWORT: Ihr beabsichtigtes Vorgehen ist sowohl steuerrechtlich, als auch zivilrechtlich, zulässig. Wichtig ist nur, dass Sie im Mietvertrag eine Kaltmiete ausweisen und zusätzlich die Nebenkostenpauschale ...weiter lesen

Schadensregulierung bei Diebstahl | Stand: 09.07.2013

FRAGE: Ich bin Angestellter bei einer Firma die einen Versandcontainer besitzt in der Warenlieferungen vom Nachtversand abgelegt werden.In diesem Container lagerten mein Kollege und ich unsere Sommer/ Winterräder.Fü...

ANTWORT: Wer ist für die Regulierung des Schadens verantwortlich? Im Schadensersatzrecht haftet immer derjenige, welcher den Schaden schuldhaft verursacht hat. Dies ist auch derjenige, mit dem man verhandel ...weiter lesen

Verlustvortrag wegen Falsch Beratung | Stand: 19.04.2011

FRAGE: Ich wurde von einer Bank bei einer Anlage falsch beraten. Bei der Einkommensteuer habe ich einen entsprechenden Verlustvortrag nach § 22 ESTG erhalten. Jetzt habe ich mich mit dem Vorstand diese...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,Zur Sache: Sie haben sich im Zusammenhang mit einer fehlerhaften Anlageberatung mit Ihrer Bank auf eine Entschädigung verständigt. Zuvor hatten Sie nach Ihrer Schilderun ...weiter lesen


Rechtsbeiträge über Gesellschaftsrecht
Interessante Beiträge zu Buchführungspflicht

VW Abgasskandal: Welche Ansprüche haben die Anleger?
| Stand: 23.11.2015

Rechtsanwälte müssen sich seit September 2015 mit Anfragen beschäftigen, welche Ansprüche Anleger wegen des Abgas-Skandals bei der Volkswagen AG und den damit einhergehenden massiven Buchverlusten mit ...weiter lesen

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-23
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.693 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 04.07.2018
Ich hatte eine E-Mail Beratung gebucht für Mietrecht und habe dann Kontakt mit der Rechtsanwältin Alexandra Pritzsche gehabt.sie ist sehr kompetent nimmt sich auch viel Zeit und hat auf jede Frage die richtige passende Antwort gehabt ich kann die Rechtsanwältin nur weiter empfehlen ein großes Lob und vielen Dank noch.

   | Stand: 29.06.2018
Frau Kuner hat mich kompetent , sehr freundlich und zuvorkommend beraten. Vielen Dank Frau Kuner!

   | Stand: 28.06.2018
Ich war sehr zufrieden mit der Beratung von Herrn RA Hoffmann, der mir, in einem für mich komplexen Fall, weitergeholfen hat. Ich werde mich wieder an ihn wenden. Herzlichen Dank

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-23
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht | Gesellschaftsrecht | Handelsrecht | Steuerrecht | Anlage N | Aufbewahrungspflicht | Buchhaltung | doppelte Rechnung | Einkommensnachweis | Meldepflicht Nebenerwerb | private Rechnung | Quittung | Einkommensteuererklärung | Einkommensteuererklärung Frist | ELENA | Steuererklärungspflicht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-23
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen