Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Vorzeitige Beendigung eines 24-monatigen Zeitungsabonnements


Online-Rechtsberatung von Rechtsanwalt Uwe Peters
Stand: 28.07.2010

Frage:

Ist vorzeitiger Ausstieg aus Zweijahres-Abonnement möglich?

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-25
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

Antwort:

Sehr geehrter Mandant,

Fragestellung: Vorzeitige Beendigung eines 24-monatigen Zeitungsabonnements

Nach der übermittelten Bestellkarte haben Sie ein wirksames Abonnement angeschlossen, ohne dass jetzt noch ein Widerrufsrecht greifen kann. Zum einen haben Sie nach § 312 BGB ein 14-tägiges Widerrufsrecht bei sog. Haustürgeschäften, d.h. wenn ein Vertreter Sie in Ihrer Wohnung besucht und Sie dann ein Abo unterschreiben. Dies liegt bei Ihnen nicht vor. Im Übrigen wäre die Widerrufsfrist längst abgelaufen. Auch eine Bestellung über das Internet liegt nicht vor, denn auch dort gibt es ein Widerrufsrecht. Eine Laufzeit von zwei Jahren ist nicht zu beanstanden. Unwirksam gem. § 309 Nr. 9 a) sind lediglich Vereinbarungen in Allg. Geschäftsbedingungen, die den anderen Vertragsteil länger als zwei Jahre binden.

Da eine ordentliche Kündigung während der ersten Laufzeit nicht vereinbart ist, könnten Sie den Vertrag nur noch außerordentlich fristlos aus wichtigem Grund kündigen. Ein wichtiger Grund ist jedoch nicht ersichtlich, sodass Sie derzeit keine Möglichkeit haben, vor Ablauf von zwei Jahren aus dem Vertrag herauszukommen.



Rechtsbeiträge über Zivil-/ Zivilprozeßrecht
Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Abo

Unrechtmäßig abgebuchtes Geld von einer Online-Dating Seite zurückfordern | Stand: 20.05.2015

FRAGE: Ich habe mich  bei einer Online-Dating Seite angemeldet und ein Abo abgeschlossen. Ich habe es mir am selben Tag anders überlegt und dies in einer Mail an den Support kundgetan. Habe geschrieben...

ANTWORT: Sie können das Geld zurückfordern (lassen) und sind damit im Recht, jedenfalls, wenn Sie den Vertrag wirksam widerrufen haben. Der Einfachheit halber empfiehlt es sich, der Lastschrift bei Ihre ...weiter lesen

Portal für Großhändler - Nichtigkeit von Vertrag bei keiner Gewerbetätigkeit | Stand: 29.07.2013

FRAGE: Ich habe mich letzte Woche bei einem Großhandel Portal angemeldet. Überraschender Weise bekam ich danach gleich Post zur Zahlungsaufforderung und Vertragsbestätigung zur Onlinebestellung...

ANTWORT: Da ich aber Student bin müsste der Vertrag doch nichtig sein, oder? Antwort Rechtsanwalt: Das stimmt so leider nicht. Ihr Studentendasein als solches steht der Wirksamkeit von Verträgen, di ...weiter lesen

Ungewolltes Zeitschriftenabo kündigen | Stand: 08.02.2012

FRAGE: Ich habe ein Probe-Exemplar einer Zeitschrift erhalten, es wurde geschrieben,wenn ich kein Abo haben möchte, so soll ich es kurz schreiben. Dieses habe ich gemacht, ohne Einschreiben. Jetzt, nac...

ANTWORT: Ihnen wurde im Rahmen des Probeabonnements das Recht eingeräumt, der anderen Seite mitzuteilen, dass Sie die Zeitschrift nach Ablauf des Probezeitraums nicht mehr beziehen wollten. Ein Schweigen au ...weiter lesen

Angebliches Gewinnspiel zieht eine hohe Rechnung nach sich | Stand: 14.01.2011

FRAGE: Am 08.01.2011 habe ich an einem Gewinnspiel der Fa.M. teilgenommen,in der Annahme, dass es sich dabei um ein kostenloses Probespiel handelt. Am 09.01.2011 schickte mir diese Fa. M eine Rechnung in Höh...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,Die Firma M. lockt mit angeblichen Gewinnen und Gewinnspielen, in der Absicht, dadurch an die Daten von Verbrauchern zu kommen, die sie dann mit der Behauptung, es sei ein rechtskräftige ...weiter lesen

Teure Geburtstagswünsche aus dem Internet - Abofalle lauert bei harmlosen Texten auf einem Downloadportal | Stand: 12.08.2010

FRAGE: Mein Name ist B., meine Frau, hat per PC nach Geburtstagsglückwünschen, längere Passagen, gesucht, und ist aus Versehen auf Content4U gestoßen. Nachdem sie mir das schilderte, hab...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant, ich möchte zunächst darauf hinweisen, dass eine Internetrecherche ergeben hat, dass diese Firma bereits einschlägig bekannt ist und eine Vielzah ...weiter lesen

Programm Update führt Internetbenutzer in die Hände von Betrügern | Stand: 27.01.2010

FRAGE: Mein PC benötigte ein Update eines Programms. Als ich dies runterladen wollte, wurde ich auf eine Seite weitergeleitet, bei der ich mich registrieren musste. Ich dachte mir zunächst nichts dabe...

ANTWORT: Sehr geehrte Mandantin, Bei der Firma, der Sie offensichtlich ins Netz gegangen sind, handelt es sich um eine der vielen Firmen, die überwiegend in der Internet-Abzock-Szene tätig sind und meh ...weiter lesen


E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-25
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.209 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-25
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Nachbarrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Auflösung bedingt | Dauerschuldverhältnis | Fernabsatzvertrag | Frist | Gewährleistung | Laufzeit | Rücktritt | Vollmacht | Warenvertrag | Zeitschriften | Zeitungsabo | VW-Käufer

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-25
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen