Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Haben ausländische Studierende einen Anspruch auf Kindergeld?

Online-Rechtsberatung von Rechtsanwalt Dr. Dietmar Breer
Stand: 09.03.2010

Frage:

1. Können wir als ausländische Studierende die Bonuscard in Anspruch nehmen? Wir sind eine junge Familie mit einem Kind, das in Deutschland geboren wurde.
2. Können wir Kindergeld in Anspruch nehmen?

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-18
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
Kontakt zum Autor des Beitrages:
Rechtsanwalt Dr. Dietmar Breer   |Hier klicken

Antwort:

Sehr geehrte Mandantin,

die Landeshauptstadt Stuttgart gewährt ihren Einwohnern die Bonus-card, wenn bestimmte Einkomnmensgrenzen nicht überschritten werden. Die Einkommensgrenze bei einem Paar mit einem Kind liegt bei 1530 €/Monat. Damit dürften Sie von Ihrem Einkommen her wahrscheinlich zum Kreis der Berechtigten gehören.

Es gibt keinen Hinweis darauf, dass die Bonus-card an eine bestimmte Nationalität oder einen bestimmten Aufenthalststatus geknüpft ist.

Detailinformationen finden Sie im Internet unter den Suchwörtern "bonus-card; Stuttgart".

Ob ausländische Eltern in Deutschland Kindergeld beziehen können, hängt entscheidend von ihrem Aufenthaltsstatus ab. Grundsätzlich sind diejenigen kindergeldberechtigt, die eine Erwerbserlaubnis haben. Ergänzend sind aber auch diejenigen kindergeldberechtigt, die eine Aufenthaltserlaubnis nach §§ 16 und 17 AufenthG (Studium; Ausbildungszweck)besitzen. Ich gehe davon aus, dass letzteres bei Ihnen der Fall ist, so dass Sie aus diesem Grunde auch kindergeldberechtigt sind.

Ich darf weiter darauf hinweisen, dass Sie unter diesen Voraussetzungen auch Anspruch auf das staatliche Elterngeld haben. Sie sollten daher entsprechende Anträge stellen.



Rechtsbeiträge über Ausländerrecht
Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Aufenthaltsbestimmungen

Ausländerrecht: Voraussetzungen für einen Passersatz | Stand: 03.02.2016

FRAGE: Ich bin 28 Jahre alt, lebe seit 25 Jahren in Deutschland und bin russischer Staatsbürger. Ich bin im Besitz eines Reiseausweises für Ausländer{ (also eines Passersatzes) der BRD, der a...

ANTWORT: Die Voraussetzungen für die Ausstellung eines Reiseausweises für Ausländer sind in den §§ 5 ff AufenthV niedergelegt. Zunächst ist darauf hinzuweisen, dass eine Verlängerun ...weiter lesen

Arbeitserlaubnis für ausländische Ehegatten | Stand: 27.04.2015

FRAGE: Meine Verlobte, ukrainische Staatsangehörige, reist am 17.5.2015 mit einem Nationalen Visum (D) zwecks Sprachkurs §16 Zuwanderungsgesetzt nach Deutschland ein. Am 22.5.2015 werden wir in Deutschlan...

ANTWORT: Aus Sicht des deutschen Standesamtes reicht für die Eheschließung mit einem deutschen Staatsbürger in der Regel eine gültige Aufenthaltserlaubnis aus. In der Regel prüfte da ...weiter lesen

Visum/Einreise für Amerikaner | Stand: 03.02.2014

FRAGE: Ich bin 29 Jahre alt, angestellte Volontärin, deutsche Staatsbürgerin und wohne ich Köln.Mein aus Amerika stammender Verlobter (30 Jahre alt, Bachelor of Finance, ursprünglich aus CT...

ANTWORT: 1. 90 Tage RegelungZum visumfreien Aufenthalt von Drittstaatlern im Schengenraum ist im Sommer 2013 eine neue Regelung getroffen worden ( EU Nr. 610/2013). Sie stellt stets auf den aktuellen Tag der Kontroll ...weiter lesen

Maximale Besuchsdauer eine Nicht-EU-Ausländers in Deutschland | Stand: 15.04.2013

FRAGE: Wie hoch ist die max. Besuchsdauer für Nicht-EU-Ausländer (Senegalese) mit dem entsprechenenden Besuchsvisum?Ist Voraussetzung, dass im Ursprungsland einer Arbeit nachgegangen wird?Von welche...

ANTWORT: Wie hoch ist die max. Besuchsdauer für Nicht-EU-Ausländer (Senegalese) mit dem entsprechenenden Besuchsvisum? Antwort RA: Die Antwort auf diese Frage ergibt sich aus § 6 Aufenthaltsgeset ...weiter lesen

Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis trotz nicht möglicher Familienzusammenführung? | Stand: 25.11.2012

FRAGE: Im Juli 2012 hat mein Mann (Staatsangehörigkeit Belarus) eine Tätigkeit als Projektmanager im IT-Bereich in Deutschland aufgenommen und ist dorthin umgezogen. Ebenso hat er eine unbefristet...

ANTWORT: Das Aufenthaltsgesetz unterscheidet zwischen dem Ehegattennachzug und einem eigenständigen Aufenthaltsrecht des Ehegatten.Das Recht des Ehegattennachzuges setzt stets das Bestehen einer Ehe voraus ...weiter lesen

Voraussetzungen einer Visa erteilung | Stand: 22.03.2011

FRAGE: Visumsantrag (Besuchervisum) für meine marokkanische Freundin (geschieden)Besten Dank und herzliche Grüße ...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,Ihre Anfrage beantworte ich wie folgt:Die Erteilung eines Visums hat verschiedene Voraussetzungen.1) Es sind zunächst die Regelerteilungsvoraussetzungen nach § 5 Abs. ...weiter lesen


E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-18
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
Kontakt zum Autor des Beitrages:
Rechtsanwalt Dr. Dietmar Breer   |Hier klicken

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.204 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 13.10.2017
sehr nette gespräch !!!Danke, sehr unkompliziert und Geld gespart!

   | Stand: 09.10.2017
Bitte dem RA Herr Grau, diese Bewertung zukommen lassen. Ich finden ihn nicht in der Liste. Uhrzeit ca. 12.05 bis 12.20 Uhr.

   | Stand: 09.10.2017
Sehr guter Hinweis von Frau Kress. Vielen DanK!

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-18
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Ausländerrecht | Ausländerrecht | Beamtenrecht | Spätaussiedlerrecht | Aufenthalt Berechtigung | Aufenthaltsbefugnis | Aufenthaltsberechtigung | Aufenthaltsbestimmungsrecht | Aufenthaltsbewilligung | Aufenthaltsdauer | Aufenthaltserlaubnis | Aufenthaltsgestattung | Aufenthaltsrecht | Aufenthaltsstatus | Aufenthaltstitel | Aufenthaltsverbot | AufenthG | AufenthG/EwG

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-18
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen