Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt
Arbeit und Beruf
Frage an den Anwalt
03.01.2010

Online Partnerbörse bucht Mitgliedsbeiträge trotz Kündigung ab - Wie bekommt man sein Geld zurück?

Ich habe bereits mehrmals bei der Online Partnerbörse gekündigt, immer ohne Erfolg, bisher haben die nicht reagiert. Jetzt haben sie mir endlich per Email bestätigt, dass die Kündigung zum 27.12.09 erfolgt, heute stelle ich fest (02.01.10), dass die Partnerbörse wieder abgebucht hat. Ich möchte dass Sie sich darum kümmern, dass ich das Geld zurück erhalte und nie weiter abgebucht wird.

Digitaler Assistent
Digitalen Assistenten starten
Antwort Rechtsanwältin Andrea Fey
Welche Frage haben Sie? E-mail senden

Sehr geehrter Mandant,

gerne nehme ich zu den von Ihnen aufgeworfenen Fragen im Zusammenhang mit der in 2010 erfolgten erneuten Abbuchung Stellung:

Dabei möchte ich zunächst darauf hinweisen, dass die Abbuchung nach bestätigter Vertragsbeendigung selbstverständlich unrechtmäßig war.

Es ist daher vollkommen ausreichend, wenn Sie bei Ihrer Bank der Abbuchung widersprechen und eine Rücklastschrift veranlassen. Hierdurch wird das Geld Ihrem Konto wieder gutgeschrieben, und zwar ohne Kosten Ihrerseits.

Sollte dennoch in der Zukunft eine weitere Abbuchung erfolgen, empfehle ich Ihnen, diese erneute unberechtigte Abbuchung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz Bafin, über das Verbrauchertelefon 01805 - 12 23 46 anzuzeigen.

E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Arbeit und Beruf?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Arbeit und Beruf anrufen:
0900-1 875 000 908*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig