Durchwahl Zwangsvollstreckungsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Vollstreckungsurteil

Stand: 28.04.2014

Unter einem Vollstreckungsurteil versteht man die Vollstreckbarerklärung eines ausländischen Urteils (§ 722 ZPO) zum Zwecke der Zwangsvollstreckung in Deutschland, § 723 ZPO. Die Erklärung der Vollstreckbarkeit kann nur durch Urteil, nämlich das Vollstreckungsurteil erfolgen.

Die Besonderheit besteht in der eingeschränkten Überprüfbarkeit des Sachverhalts. Das deutsche Gericht prüft nicht nach, ob das ausländische Urteil nach den dort geltenden gesetzlichen Regeln zustande gekommen ist. Ist das Urteil nach den Regeln des ausländischen Rechts rechtskräftig, muss das deutsche Gericht das Vollstreckungsurteil erlassen. Ein Vollstreckungsurteil ist allerdings nur für bestimmte Entscheidungen ausländischer Gerichte möglich. Zunächst muss die Gegenseitigkeit der Anerkennung ausländischer Entscheidungen völkerrechtlich verbürgt sein. Ferner darf der Urteilsauspruch des ausländischen Gerichts elementaren Grundsätzen des deutschen Rechts nicht zuwiderlaufen, insbesondere darf es den im Grundgesetz verankerten Grundsätzen nicht widersprechen. Schließlich muss im Verfahren vor dem ausländischen Gericht rechtliches Gehör gewährt worden sein, es darf nicht in Widerspruch zu einem früheren ausländischen Urteil stehen und das ausländische Gericht muss nach deutschem Recht für die Entscheidung zuständig sein.

Klären Sie Ihre Rechte bei diesem komplexen Thema eines Vollstreckungsurteils mit einer/m unserer Expertinnen/Experten im Zwangsvollstreckungsrecht. Halten Sie alle notwendigen Materialien bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Vollstreckungsurteil
Verwirkung einer Forderung aus dem Jahr 1986
Vollstreckungsbescheid an alte Wohnadresse
30-jährige Verjährungsfrist bei Schulden
Vollstreckungsbescheid für bereits getilgte Schulden
Sicherungsübereignung als probates Mittel für die eindeutige Trennung der Besitzstände
Bank verlangt einen Vollstreckungstitel
Außergerichtlicher Räumungstitel zur Vermeidung eines Räumungsrechtsstreits

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.204 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 13.10.2017
sehr nette gespräch !!!Danke, sehr unkompliziert und Geld gespart!

   | Stand: 09.10.2017
Bitte dem RA Herr Grau, diese Bewertung zukommen lassen. Ich finden ihn nicht in der Liste. Uhrzeit ca. 12.05 bis 12.20 Uhr.

   | Stand: 09.10.2017
Sehr guter Hinweis von Frau Kress. Vielen DanK!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-361
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zwangsvollstreckungsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zwangsvollstreckungsrecht | Beamtenrecht | Zwangsversteigerungsrecht | Zwangsvollstreckungsrecht | Gerichtsvollzieher | Gesamtvollstreckungsordnung | Pfändungs- und Überweisungsbeschluss | Pfändungsbeschluss | Verwaltungsvollstreckungsgesetz | Vollstreckbarkeit | Vollstreckungaufschub | Vollstreckungsanordnung | Vollstreckungsanspruch | Vollstreckungserinnerung | Vollstreckungsgegenklage | Vollstreckungsgericht | Vollstreckungsrecht | Vollstreckungstitel | Vollstreckungsunterwerfung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-361
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zwangsvollstreckungsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen