Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Pfändungsbeschluss - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 02.10.2013
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Pfändungsbeschluss
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Zwangsvollstreckungsrecht anrufen:
0900-1 875 007 617*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Zwangsvollstreckungsrecht anrufen:
0900-1 875 007 617*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Unter Pfändungsbeschluss versteht man die staatliche Beschlagnahme, um den oder die Gläubiger aufgrund von Geldforderungen zu befriedigen. Dazu werden zuerst meist Gegenstände beschlagnahmt.

Das Vorgehen wird durch den Gerichtsvollzieher ausgeführt, der die Sachen entweder gleich wegnimmt oder das Pfandsiegel aufklebt.Das Pfandsiegel wird auch oft als Kuckuck bezeichnet. Um aber an das zu schuldende Geld zu kommen, besteht neben der Pfändung von Gegenständen noch die Möglichkeit die Zwangsvollstreckung in Geldforderungen zu erhalten.

Es können durch Gerichtsbeschluss aber auch Arbeitseinkommen, Konten und andere Vermögenswerte gepfändet werden.

Bei juristischen Fragen zum Thema Pfändungsbeschluss sollten Sie mit einem Rechtsanwalt mit Interessenschwerpunkt Zwangsvollstreckungsrecht sprechen.

Rechtsbeiträge über Zwangsvollstreckungsrecht:

Lohnpfändung: Was Sie zur Arbeitseinkommenspfändung wissen müssen Pfand - Infos und Rechtsberatung Pfändbare Gegenstände: Was darf gepfändet werden? Pfändung: Was Sie zu Ablauf und Vorgehen wissen müssen Pfändungsrecht - Infos und Rechtsberatung Vollstreckungsauftrag: Was Sie darüber wissen müssen Zahlungsverbot - Infos und Rechtsberatung Sachpfändung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Pfändungsbeschluss?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Zwangsvollstreckungsrecht anrufen:
0900-1 875 007 617*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig