Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Zahlungsfrist

Stand: 04.09.2013

Die Zahlungsfrist ist die Frist, die ein Gläubiger seinem Schuldner zur Bezahlung einer Geldforderung gewährt.

Innerhalb dieser Frist gerät der Schuldner grds. nicht in Verzug, das heißt, dass der Schuldner weder Verzugszinsen zahlen, noch Kosten für die Geltendmachung der Forderung ersetzen muss. Einer gerichtlichen Geltendmachung der Forderung vor Ablauf der Frist dürfte zumindest das Rechtsschutzbedürfnis fehlen.

Gesetzliche Regelungen von einzelnen Zahlungsfristen finden sich nur in bestimmten Sondergesetzen. Eine allgemeine Zahlungsfrist gibt es nicht. Wird keine Zahlungsfrist vereinbart, befindet sich der Schuldner ohne gemahnt zu werden frühestens 30 Tage nach Rechnungsstellung in Verzug, wenn er auf diese Folgen hingewiesen wurde. Beachten Sie aber, dass immer dann, wenn keine Zeit für die Zahlung bestimmt ist, der Gläubiger diese im Zweifel sofort verlangen kann.

Wie lang Ihre Zahlungsfrist im Einzelfall ist, können Ihnen die erfahrenen Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne telefonisch oder per E-Mail mitteilen. Halten Sie für das Gespräch vorhandene Unterlagen wie z. B. Rechnungen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Zahlungsfrist
Vorzeitige Kündigung eines Studienvertrages
Automatische verlängerung von Fitnessvertrag rechtens
Hohe Stornogebühren ohne vorherige Aufklärung - rechtens?
Gewerbemietvertrag richtig kündigen
Werkvertrag und eine mangelhafte Ausführung der Arbeit - Besteht eine Zahlungspflicht?
Anspruch auf Bonuszahlung nach dem Strom Vertrag
Bestellung eines Notebooks wurde vom Verkäufer storniert - Was tun wenn dieser das Geld nicht rücküberweist?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.204 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 13.10.2017
sehr nette gespräch !!!Danke, sehr unkompliziert und Geld gespart!

   | Stand: 09.10.2017
Bitte dem RA Herr Grau, diese Bewertung zukommen lassen. Ich finden ihn nicht in der Liste. Uhrzeit ca. 12.05 bis 12.20 Uhr.

   | Stand: 09.10.2017
Sehr guter Hinweis von Frau Kress. Vielen DanK!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-886
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Abwesenheit | Anlieferungszeiten | Anspruchsdauer | Fälligkeiten | Fälligkeitsdatum | Gefahrenübergang | Laufzeit | Liefertermin | Lieferzeit | Mindestlaufzeit | unbestimmte Zeit | unverzüglich | Verlängerungsoption | Warenlieferung | Zahlungstermin | Zahlungsziele

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-886
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen