Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Zivilrecht

Werkstattrechnung - Infos und Rechtsberatung

20.03.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Wenn es Ärger mit einer Werkstattrechnung gibt, müssen Sie nicht gleich vor Gericht ziehen. Sie können den Fall auch erst einmal vor die "Schiedsstelle für das Kfz-Handwerk" bringen. Sind Sie mit deren Entscheidung schließlich nicht einverstanden, bleibt immer noch der Weg zum Anwalt und schließlich vor Gericht.

Genannte, den Kfz-Innungen angegliederte Schiedsstellen arbeiten kostenfrei und das Verfahren ist unkompliziert und unbürokratisch. Die betroffene Werkstatt muss allerdings Kfz-Innungsmitglied sein. Fragen Sie vorher nach, ob dies der Fall ist oder sehen Sie nach, ob ein entsprechendes Hinweisschild am Eingang der Werkstatt zu finden ist.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 594*
Anwalt für Zivilrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Die Beschwerde muss aber unverzüglich nach Bekanntwerden des Streitpunktes bei der Schiedsstelle eingereicht werden. Noch ein Tipp: Reparaturaufträge am besten schriftlich fixieren und unbedingt eine Kopie des Reparaturauftrages aushändigen lassen!

Bei der Ermittlung der zuständigen Schiedsstelle, sowie bei allen Fragen zu Ihrer Werkstattrechnung, stehen Ihnen unsere erfahrenen und spezialisierten Anwälte mit dem richtigen Rat zur Seite. Die telefonische Beratung kann helfen in der Schiedsstelle Ihre Ansprüche sachlich zielgerichtet zu vertreten.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 594*
Anwalt für Zivilrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen