Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Zivilrecht

Vertretungsmacht - Infos und Rechtsberatung

09.03.2015 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Unter Vertretungsmacht versteht man die Rechtsmacht einer Person, für eine andere aufzutreten und auch zu handeln, sie also zu vertreten. Die Vertretungsmacht kann auf verschiedenen Wegen erteilt werden.

Der häufigste Fall hierfür ist die Bevollmächtigung durch den Vertretenen selbst. Darüber hinaus kann die Vertretungsmacht aber auch durch Gesetz oder Hoheitsakt (zum Beispiel Richterspruch) erfolgen. Eine bestimmte Form ist nicht vorgeschrieben, die Bevollmächtigung kann grundsätzlich mündlich oder gar stillschweigend oder durch schlüssiges Verhalten erfolgen. Sie ist eine grundlegende Voraussetzung für die Wirksamkeit einer Stellvertretung.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 216*
Anwalt für Zivilrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Viele Fragen zum diesem Thema lassen sich von einem in diesem Fachbereich erfahrenen Rechtsanwalt innerhalb weniger Minuten klären. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat eventuell erforderliche Unterlagen bereit.Wir stehen Ihnen gerne jederzeit bezüglich aller Fragen zur Verfügung und klären Sie auf.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 216*
Anwalt für Zivilrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen