Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Zivilrecht

Vertragsfrist - Infos und Rechtsberatung

04.09.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Fristen in Verträgen sind besonders wichtig. Sind bestimmte Fristen für Leistungen vereinbart, bedarf es grundsätzlich keiner weiteren Mahnung, damit die geschuldete Leistung fällig wird und Schuldnerverzug eintritt. Fristen für bestimmte vertragliche Leistungen können gesetzlich geregelt sein. Sie können aber auch vereinbart werden, z.B. die Zahlungen der Raten im Falle einer Ratenzahlungsvereinbarung.

Die Einhaltung von Fristen kann für die Wahrung eigener Rechte und Ansprüche von besonderer Wichtigkeit sein. Knüpft ein Vertrag (oder auch das Gesetz) Rechtsfolgen an die Einhaltung einer Frist, so werden diese regelmäßig durch die Versäumung der Frist ausgelöst.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 179*
Anwalt für Zivilrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Wird etwa eine angemessene Frist des Mieters zur Beseitigung eines Sachmangels an einem Mietobjekt von dem Vermieter nicht eingehalten, so kommt der Vermieter regelmäßig in Verzug mit der Mangelbeseitigung. Die Rechtsfolge besteht dann darin, dass der Mieter den Mangel selbst beseitigen und die Kosten dem Vermieter in Rechnung stellen kann.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Anwältinnen und Anwälte gerne zur Verfügung. Bitte halten Sie Unterlagen, z.B. Verträge oder Abrechnungen, bereit.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 179*
Anwalt für Zivilrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen