Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Telefonabzocke

Stand: 27.07.2015

Aufgrund des technischen Wandels bei der Telekommunikation haben sich auch neue Vertriebsformen entwickelt.

Eine davon ist, mit potentiellen Kunden telefonisch Kontakt aufzunehmen mit dem Ziel, einen Vertrag abzuschließen. Telefonwerbung ist jedoch gemäß § 7 des Gesetzes über den unlauteren Wettbewerb (UWG) prinzipiell verboten, es sei denn der angerufene Verbraucher habe zuvor in solche Werbung eingewilligt. Verstöße können bei den Verbraucherzentralen gemeldet und durch die Bundesnetzagentur verfolgt werden. Aufgrund von Telefonwerbung abgeschlossene Verträge sind für den Verbraucher ohne weiteres widerruflich. Die Recherche im Internet zu konkreten Fragen zur Telefonabzocke ist zwar sinnvoll, führt jedoch oft zu unbefriedigenden Ergebnissen. In diesem Zusammenhang können Ihnen die Kooperationsanwälte/innen der Deutschen Anwaltshotline in der Regel binnen weniger Minuten telefonisch weiterhelfen; in komplizierteren Fällen erklären sie Ihnen das weitere Vorgehen und helfen Ihnen damit, rechtliche Nachteile zu vermeiden.

Halten Sie vorliegende Unterlagen zum Gespräch bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Telefonabzocke
Pflicht des Erbschaftsbesitzers zur Kundgabe des Bestands der Erbschaft
Smartphone verursacht Hohe Kosten durch automatische Updates
Telefonabzocker kassieren monatlich über den Anbieter ab - Wie ist vorzugehen?
Versagung der Anbringung einer Parabolantenne bei Verfügbarkeit eines Kabelanschlusses
Hohe Telefonrechnung aufgrund von einer 0900 Nummer obwohl eine Sperre der teuren Nummern besteht
Forderung eines Internetbetreibers zahlbar an eine Kanzlei
Telefon-Hotline fordert zur Zahlung von 75 Euro auf

Interessante Beiträge zu Telefonabzocke
Probleme bei der Rufnummernportierung
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.126 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.09.2017
Freundlich und kompetent, gerne wieder

   | Stand: 19.09.2017
gut investierte 7 Minuten!

   | Stand: 16.09.2017
Bin mit der Beratung sehr zufrieden.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-317
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Insolvenzrecht | Zivilrecht | Pferderecht | Handy Vertrag | Handyabrechnung | Handygarantie | Handyrechnung | Kabelanschluss | Telefongeschäfte | Telefonkauf | Telefonrechnung | Telefonrecht | Telefonverkauf | Telefonvertrag | Telekommunikationsrecht | Mobilfunkvertrag | Telefonkosten | telefonischer Vertrag | TelDaFax

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-317
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen