Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Zivilrecht

Sperrkonto - Infos und Rechtsberatung

02.07.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Das Sperrkonto bezeichnet ein besonderes Konto, bei dem der Inhaber nichts mehr abheben kann, aber der Begünstigte auch nicht ohne weiteres an sein Geld heran kommt. Er benötigt das Einverständnis des Inhabers.

Anstelle des Sperrkontos bei der Bank ist oft die Hinterlegung eines Geldbetrages bei der Hinterlegungsstelle des Amtsgerichtes vorzuziehen, da diese unter bestimmten Bedingungen erfüllende Wirkung hat.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 008 839*
Anwalt für Zivilrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 008 839*
Anwalt für Zivilrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen