Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Zivilrecht

seelische Grausamkeit - Infos und Rechtsberatung

06.08.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Der Begriff der -seelischen Grausamkeit- hat im Zivilrecht an Bedeutung verloren, seitdem die Scheidung der Ehe nicht mehr nach dem Schuldprinzip erfolgt. Heute werden meistenteils andere Begrifflichkeiten, wie psychische Gewalt, Mobbing, Stalking oder Demütigung gebraucht. Diese Begriffe sind inhaltlich mit der seelischen Grausamkeit verwandt aber oft nicht deckungsgleich. Die seelische Grausamkeit ist heutzutage der unscharfe Sammelbegriff für nicht körperliche Angriffe auf das psychische Wohlbefinden.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 011 487*
Anwalt für Zivilrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 011 487*
Anwalt für Zivilrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen