Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Zivilrecht

Schuldtitel - Infos und Rechtsberatung

11.05.2015 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Häufig hören wir Fragen zu Schuldtiteln.

Ein Schuldtitel ist eine Urkunde, in der ein Anspruch verbindlich festgestellt wird. Mit ihm kann der Gläubiger die Vollstreckung beim Schuldner betreiben. Der Titel ist eine der unerlässlichen Voraussetzungen für die Zwangsvollstreckung. § 794 ZPO (Zivilprozessordnung) nennt bestimmte Schuldtitel: gerichtliche Vergleiche, Kostenfestsetzungsbeschlüsse, bestimmte Unterhaltstitel beim Unterhalt Minderjähriger, Vollstreckungsbescheide u.s.w. Nicht nur die Erlangung eines Schuldtitels gestaltet sich häufig schwierig, auch die zwangsweise Durchsetzung erfordert Kenntnisse der einschlägigen Normen der ZPO. Insbesondere sollte man wissen, welches Vollstreckungsorgan für welche Art von Vollstreckung zuständig ist.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 008 542*
Anwalt für Zivilrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bei Fragen zu Schuldtiteln können viele schwierige Fragen auftauchen, die häufig nur nach eingehender Prüfung sämtlicher Unterlagen durch einen erfahrenen Rechtsanwalt beantwortet werden können. Daher sollte Sie für eine telefonische Beratung Ihre Unterlagen, also insbesondere, falls vorhanden, den entsprechenden Titel vorliegen haben.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 008 542*
Anwalt für Zivilrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen