Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Rücklastschrift - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 30.04.2013
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Rücklastschrift
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 008 248*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 008 248*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Das Lastschriftverfahren ist eine Form des bargeldlosen Zahlungsverkehrs.

Anders als bei der Überweisung geht hier die Initiative vom Gläubiger aus, der eine Forderung seiner Bank bekannt gibt. Diese erteilt ihm eine vorläufige Gutschrift und zieht den Betrag von der Schuldnerbank ein, die ihrerseits das Konto des Schuldners entsprechend belastet. Der Schuldner kann dem Einzug widersprechen. Es erfolgt dann eine Rücklastschrift.

Was genau eine Rücklastschrift ist, ist im Bankrecht geregelt. Es gibt bestimmte Fristen, die einzuhalten sind. Welche dies genau sind, lassen Sie sich im Einzelfall immer von einem Anwalt erläutern. Dies kann nicht immer abschliessend losgelöst erläutert werden, es kommt stets auf den Einzelfall an. Rufen Sie gerne Rechtsanwälte der Hotline an.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Rechtsbeiträge über Zivilrecht:

Abweisung des Insolvenzantrags mangels Masse Drohung mit Schufa-Eintrag bei bereits bestrittener Forderung rechtswidrig Drohende Verjährung mit Ablauf des Jahres Sind Mahngebühren und Verzugskosten zulässig? Dienstleistungsfristen - Infos und Rechtsberatung Einzugsverfahren - Infos und Rechtsberatung Kontopfändung: Was unter welchen Voraussetzungen gepfändet wird Lastschriftverfahren - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Rücklastschrift?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 008 248*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig