Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Rahmenvertrag: Was Sie jetzt wissen müssen

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 10.07.2018
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Rahmenvertrag
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Handelsrecht anrufen:
0900-1 875 006 034*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Handelsrecht anrufen:
0900-1 875 006 034*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Einen Rahmenvertrag abzuschließen bedeutet in der Regel, dass sich die Vertragsparteien dazu verpflichten, bestimmte Einzelverträge zu bestimmten Bedingungen abzuschließen.

Wozu dient ein Rahmenvertrag?

Rahmenverträge betreffen dabei zumeist die generelle längerfristige Zusammenarbeit in einem Auftraggeber/Auftragnehmer- oder einem Verkäufer/Käufer-Verhältnis. Deshalb werden Rahmenverträge üblicherweise vereinbart, um grundsätzliche Aspekte der Zusammenarbeit zu regeln, wobei jedoch für konkrete Einzelfälle durchaus Spielraum verbleiben soll. So gibt es beispielsweise Rahmenverträge mit Kommunikationsunternehmen, bei denen größere Firmen oder auch Behörden sich günstige Mobilfunkverträge für die Diensthandys Ihrer Mitarbeiter sichern. Da die genaue Zahl der Einzelverträge dabei immer wieder schwankt, gibt es den Rahmenvertrag, der die Bedingungen für die Einzelverträge vorgibt. Für Verbraucher spielen derartige Verträge daher zumeist keine Rolle.

Was regelt der Rahmenvertrag?

Betrifft der Rahmenvertrag etwa Warenlieferungen, können die Menge und der Zeitrahmen für die Abnahme eines Produktes vereinbart werden. So können Käufer den Vorteil, dass durch die Abnahme größerer Mengen im Normalfall ein niedrigerer Preis erzielt werden kann, nutzen und die Produkte können einfach abgerufen werden. Vorteilhaft für den Verkäufer sind Rahmenverträge dergestalt, dass sie ihren Absatz absichern können und die Produktion planbar wird. Tauchen in der Geschäftsverbindung Probleme auf, so ist immer zwischen dem Rahmenvertrag und dem Einzelvertrag zu unterscheiden. Denn die Störungen im Einzelvertrag haben keine Auswirkungen auf den Rahmenvertrag.

Rahmenvertrag: Beratung durch einen Anwalt

Weitere Fragen zum Rahmenvertrag beantworten Ihnen die Kooperationsanwälte/innen der Deutschen Anwaltshotline gerne telefonisch oder per Email.

Rechtsbeiträge über Handelsrecht:

EU-Verordnung Rom III Kein Anspruch auf Werklohn bei Schwarzarbeit Bundesgerichtshof bestätigt Urteil zur Gesamtnichtigkeit eines Auftrages bei Schwarzarbeit Spam-Ordner muss regelmäßig kontrolliert werden Sachmängelhaftung Ersatz von Aus- und Einbaukosten Möglichkeit der Erhöhung der Handwerkerschlussrechnung trotz Kostenvoranschlag Kündigung eines Architekten aus wichtigem Grund Internetabzocke: Infos und telefonische Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Rahmenvertrag?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Handelsrecht anrufen:
0900-1 875 006 034*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig