Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Rahmenvertrag

Stand: 24.07.2014

Einen Rahmenvertrag abzuschließen bedeutet in der Regel, dass sich die Vertragsparteien dazu verpflichten, bestimmte Einzelverträge zu bestimmten Bedingungen abzuschließen.

Rahmenverträge betreffen dabei zumeist die generelle längerfristige Zusammenarbeit in einem Auftraggeber/Auftragnehmer- oder einem Verkäufer/Käufer-Verhältnis. Deshalb werden Rahmenverträge üblicherweise vereinbart, um grundsätzliche Aspekte der Zusammenarbeit zu regeln, wobei jedoch für konkrete Einzelfälle durchaus Spielraum verbleiben soll. So gibt es beispielsweise Rahmenverträge mit Kommunikationsunternehmen, bei denen größere Firmen oder auch Behörden sich günstige Mobilfunkverträge für die Diensthandys Ihrer Mitarbeiter sichern. da die genaue Zahl der Einzelverträge dabei immer wieder schwankt, gibt es den Rahmenvertrag, der die Bedingungen für die Einzelverträge vorgibt. Für Verbraucher spielen derartige Verträge daher zumeist keine Rolle. Betrifft der Rahmenvertrag etwa Warenlieferungen, können die Menge und der Zeitrahmen für die Abnahme eines Produktes vereinbart werden. So können Käufer den Vorteil, dass durch die Abnahme größerer Mengen im Normalfall ein niedrigerer Preis erzielt werden kann, nutzen und die Produkte können einfach abgerufen werden. Vorteilhaft für den Verkäufer sind Rahmenverträge dergestalt, dass sie ihren Absatz absichern können und die Produktion planbar wird. Tauchen in der Geschäftsverbindung Probleme auf, so ist immer zwischen dem Rahmenvertrag und dem Einzelvertrag zu unterscheiden. Denn die Störungen im Einzelvertrag haben keine Auswirkungen auf den Rahmenvertrag.

Weitere Fragen beantworten Ihnen die Rechtsanwälte/innen der Deutschen Anwaltshotline gerne telefonisch oder per Email.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Rahmenvertrag
Vielfliegermeilen steuerlich absetzen
Wohneigentümerversammlung: Anspruch auf Aushändigung von schriftlicher Vereinbarung von Verwalter
Haftungsfrage: Führung im Steinbruch
Umwandlung von Einzelfirma in GmbH?
Internetabzocker drohen mit negativen SCHUFA Einträgen
Unterlassungsanspruch gegen die Zeitung auf Nichtveröffentlichung von Fotos
Beitragsforderungen der gesetzlichen Krankenversicherung wegen Einnahmen aus Kapitalvermögen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.209 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-934
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
0900-1 875 006-034
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Handelsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Handelsrecht | Steuerrecht | Zivilrecht | Auskunftspflicht | Betriebsausgaben | Branchenüblich | Buchhaltung | Exklusivvertrag | Geschäftsverkehr | Handelskauf | Handelsvertretung | Händlervertrag | Handlungsvollmacht | Import | Rügefristen | Skonto | ab Lager | frei Werk | kommissionsvertrag

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-934
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
0900-1 875 006-034
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Handelsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen