Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Produkthaftung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 14.04.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Produkthaftung
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 007 839*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 007 839*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Die deliktsrechtliche Produkthaftung (oder Produzentenhaftung) beruht auf dem Gedanken, dass derjenige für eine Gefahrenquelle verantwortlich ist, der diese eröffnet oder beherrscht. Grundlage der deliktsrechtlichen Produkthaftung ist die Vorstellung, dass mit der Inverkehrgabe eines Produktes eine Gefahrenquelle eröffnet wird, zu deren vorheriger und begleitender Sicherung der Hersteller als Nutznießer der Gefahrenquelle verpflichtet ist. Den Hersteller trifft damit die Pflicht, das Produkt unter Einhaltung des erforderlichen Sicherheitsstandards so in den Verkehr zu bringen, dass es nicht Dritte in ihren Rechtsgütern verletzt. Anspruchsberechtigt ist jedermann, der durch eine vom Produkt ausgehende Gefahr in einem geschützten Rechtsgut verletzt wird. Der Kreis der Anspruchsberechtigten umfasst daher neben den eigentlichen Produktbenutzern auch unbeteiligte Dritte, die sog Bystander. Unerheblich ist es auch, wie der Verletzte in den Besitz des Produktes gekommen ist.

Schadenersatzansprüche können in Produkthaftungsfällen auch nach § 1 ProdHaftG bestehen. Das Produkthaftungsgesetz als Umsetzung der EG-Produkthaftungsrichtlinie in nationales Recht ist in Deutschland am 1. 1. 1990 in Kraft getreten und gilt für Produkte, die seit seinem Inkrafttreten in den Verkehr gebracht worden sind (§ 16 ProdHaftG). Mit Wirkung vom 1. 12.2000 wurden auch Natur(Agrar-)Produkte und Jagderzeugnisse in den Anwendungsbereich aufgenommen, die ab diesem Datum in Verkehr gebracht wurden. Das Produkthaftungsgesetz statuiert eine verschuldensunabhängige Haftung, soweit durch Fehler eines Produkts jemand getötet, sein Körper oder seine Gesundheit verletzt oder eine Sache beschädigt wird.

Wenn Sie wissen wollen, ob Sie aus einem möglicherweise fehlerhaften Produkt einen Anspruch aus Produkthaftung haben, und wie hoch dieser Anspruch sein kann, dann stehen Ihnen unsere Anwältinnen und Anwälte gerne zur Verfügung.

Rechtsbeiträge über Zivilrecht:

EU-Verordnung Rom III Deliktsrecht: Infos und Rechtsberatung Erbschaftsrecht: Was Erben wissen müssen Herstellerhaftung - Infos und Rechtsberatung Insolvenzverschleppung - Infos und Rechtsberatung Produktsicherheit - Infos und Rechtsberatung UmwelthaftungsG - Infos und Rechtsberatung Unerlaubte Handlung: Wann Schadensersatzanspruch besteht
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Produkthaftung?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 007 839*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig