Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Nutzungsabzug

Stand: 28.02.2012

Kommt es nach einem PKW-Kauf, bspw. wegen verschwiegener Mängel, zum Rücktritt vom geschlossenen Vertrag, so muss der Käufer gem. § 346 Abs. 1 BGB die gezogenen Nutzungen herausgeben. Hierzu gehören die Vorteile, die ér aus dem Gebrauch des Fahrzeuges hatte.
Für diese schuldet der Käufer dem Verkäufer Wertersatz. Dieser Wertersatz wird überwiegend Nutzungsentschädigung genannt.

Zur Ermittlung der Höhe der Pkw-Nutzungsentschädigung bei der Rückabwicklung eines KFZ-Kaufvertrages hat sich in der Rechtsprechung die Auffassung durchgesetzt, dass der Bruttokaufpreis die geeignete Bemessungsgrundlage ist. Auf dessen Basis wird eine lineare Wertschwundberechnung vorgenommen. Diese wird danach ermittelt, welche vermutliche Gesamtfahrleistung mit dem individuellen Fahrzeug zu erzielen ist.

In der Regel gehen die Gerichte von einer Gesamtlaufleistung zwischen 150.000 km bis 500.000 km aus.

Da die Berechnung des Nutzungsabzeuges bei der Rückabwicklung eines KFZ-Kaufvertrages im Einzelfall schwierig sein kann, empfiehlt sich die telefonische Beratung eines insoweit spezialisierten Rechtsanwaltes der deutschen Anwaltshotline.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Nutzungsabzug
Nachlass bei Eigenverlegung von Laminat
Händler erstattet Geld für zurückgesendeten Artikel nicht
Umlageverfahren zur Finanzierung der Ausbildungsvergütung
Privatinsolvenz - Schulden bei Treuhändler
Mangel beim Autokauf - Schadensersatzanspruch ?
Entschädigungszahlung der Fluggesellschaft wegen Verspätung
Reichweite des Pfandrechts des Vermieters

Interessante Beiträge zu Nutzungsabzug
Schadensregulierung bei einem Autounfall mit Totalschaden
Entschädigung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
Videoüberwachung in Fitnessstudio zulässig?
Platzverweis darf unter Zwang durchgesetzt werden
Vollkasko muss für Schäden aus geplatzten Reifen aufkommen
Polizeihund beißt Demonstranten - 3000 Euro Entschädigung?
Umweltzonen-Plaketten nicht verfassungswidrig - trotz Oldtimer-Ausnahme
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.310 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.11.2017
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Vielen Dank!

   | Stand: 28.11.2017
Ich habe diese Service schon paar mal benutzt Und fast immer würde mir geholfen. Heute habe ich mit Rechtsanwältin Barbara Weinen gesprochen und die ist wirklich sehr professionell und auch sehr freundlich. Vielen Dank

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-407
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Steuerrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Entschädigung | Erstattung | Ertragschaden | Regress | Reparaturkosten | Sachschaden | Schadensersatz | Schadensersatzanspruch | Schadensersatzklage | Schadensersatzrecht | Schadensregulierung | Türaufbruch | Wiederbeschaffungswert | Geschäftsentschädigung | Schadensersatzleistungen

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-407
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen