Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Neues Schuldrecht

Stand: 19.05.2015

Am 01. Januar 2002 trat in Deutschland auf Grundlage der Schuldrechtsmodernisierungsreform das neue Schuldrecht in Kraft.

Der Gesetzgeber hat damit eine europäische Richtlinie umgesetzt. Betroffen sind im Wesentlichen Vorschriften, die dem Schutz des Verbrauchers dienen sollen. Das neue Schuldrecht ist im 2. Buch des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) enthalten. Regelungen, die die Rechtsprechung in bestimmten Fällen bereits angewandt haben, ohne dass es ein hierzu passendes Gesetz gab, wurden schriftlich umgesetzt. Bereits bestehende Gesetze wurden außer Kraft gesetzt und die Regelungen aus diesen Gesetzen in das BGB eingearbeitet. Sinn und Zweck der Modernisierung war hauptsächlich die Stärkung der Verbraucherrechte. Den Käufern wurden mehr Rechte eingeräumt, die Beweisführung erleichtert. Die Gewährleistungsfristen wurden beim Verbrauchsgüterkauf auf zwei Jahre verlängert.

Weiteres hierzu erfahren Sie von den erfahrenen Rechtsanwälten/-innen der Deutschen Anwaltshotline. Halten Sie bitte einschlägige Unterlagen für mögliche Rückfragen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Neues Schuldrecht
Kündigung nach Vertragsabschluss möglich
Mieter nutzt Garage unangemessen - Kündigung wegen Zweckentfremdung?
Grenze für Gebührenerhöhung einer Musikschule
Schadensregulierung bei Parkrempler
Regelung der Schneeräumungspflicht
Schönheitsreparaturen bei Beendigung des Mietverhältnisses
Nebenkosten zahlen für verebte Wohnung ?

Interessante Beiträge zu Neues Schuldrecht
Wenn die Höhe des jährlichen Urlaubsgeldes erheblich schwankt
Privater Kfz Verkauf im Internet
Kein Schadensersatz nach Sturz eines Krankenhauspatienten
Muss der Mieter bei verlorenem Schlüssel Schadensersatz leisten?
Steuerliche Abschreibung einer Ferienwohnung
Kein Schadenersatz bei fehlerhafter Reisebuchung per Telefon
Gefährliche Skulptur auf Verkehrsinsel muss weg - und zwar sofort
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.204 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 13.10.2017
sehr nette gespräch !!!Danke, sehr unkompliziert und Geld gespart!

   | Stand: 09.10.2017
Bitte dem RA Herr Grau, diese Bewertung zukommen lassen. Ich finden ihn nicht in der Liste. Uhrzeit ca. 12.05 bis 12.20 Uhr.

   | Stand: 09.10.2017
Sehr guter Hinweis von Frau Kress. Vielen DanK!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-327
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Erbrecht | Wettbewerbsrecht | Zivilrecht | BGB | Billigkeitszuwendungen | Branchenüblich | Duldungspflicht | Gefälligkeitsleistung | Gegendarstellung | Gewährung | Gewohnheitsrecht | nachgiebiges Recht | Pflicht | Rechtmässigkeit | Rechtsanspruch | Rechtsfolge | Rechtsgrundlagen | Rechtsgültigkeit | Salvatorische Klausel | Schuldrecht | Schuldrechtsanpassungsgesetz | Verkehrssitte | Verlust | Allgemeines Vertragsrecht | Rechte und Pflichten | Schuldrechtsänderungsgesetz | § 242 BGB

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-327
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen