Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Minderjährigkeit

Stand: 06.02.2014

Personen die noch keine 18 Jahre alt sind bezeichnet das Gesetz als Minderjährige.

Da Minderjährige nicht oder nur beschränkt geschäftsfähig sind, werden Sie im Rechtsverkehr von Ihrem Erziehungsberechtigten vertreten. Die Geschäftsfähigkeit ist in den §§ 104 ff BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) geregelt. Kinder unter sieben Jahre sind nicht geschäftsfähig. Sei können keine wirksame Willenserklärung abgegeben und daher beispielsweise keine wirksamen Verträge schließen.Kinder zwischen 7 und 18 Jahren könne dagegen Kaufverträge wirksam abschließen, beispielsweise wenn Sie den Kaufgegenstand von Ihrem Taschengeld bezahlen können. Im Schadenersatzrecht gilt, dass der Minderjährige über sieben Jahre unter Umständen zum Schadenersatz verpflichtet sein kann.

Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline beraten Sie gerne zu sämtlichen Fragen betreffend das Recht der Minderjährigen. Halten Sie hierzu eventuelle Unterlagen wie etwa Schreiben oder Verträge bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Minderjährigkeit
Niederlassungserlaubnis setzt Aufenthaltsberechtigung außer Kraft
Belangen für Taten der Familienmitglieder
Parteigründung - Institution für Unterstützung
Meister Bafög abgelehnt
Gutschein gekauft: Firma existiert nicht mehr
Als Ausländer einen Deutschen Pass beantragen
Hausfriedensbruch durch nächtlichen Besuch eines Freundes in betrunkenem Zustand?

Interessante Beiträge zu Minderjährigkeit
Haftung von Kindern im Straßenverkehr
Die Patientenverfügung beim Abbruch lebenserhaltender Maßnahmen
Passive Sterbehilfe ohne Patientenverfügung
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.310 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.11.2017
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Vielen Dank!

   | Stand: 28.11.2017
Ich habe diese Service schon paar mal benutzt Und fast immer würde mir geholfen. Heute habe ich mit Rechtsanwältin Barbara Weinen gesprochen und die ist wirklich sehr professionell und auch sehr freundlich. Vielen Dank

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-002
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Steuerrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Altersgrenze | beschränkte Geschäftsfähigkeit | Betreuungsverfügung | Geschäftsfähigkeit | Geschäftsunfähigkeit | Haftung Kinder | Krankenhausverfügung | Lebensjahr | Mindestalter | Patientenverfügung | Psychiatrie | Rechtsfähigkeit | Taschengeldparagraph | Vollendung Lebensjahr | volljährig | Volljährigkeit | §11 | §11 BGB | 16 Jahre

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-002
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen