Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Mängelbeseitigung

Stand: 29.03.2016

Das Recht auf Mängelbeseitigung zählt zu den Gewährleistungsrechten.

Ein Recht auf Mängelbeseitigung ist für eine Vielzahl von Vertragsarten vorgesehen, z. B. Kaufverträge, Werkverträge und Mietverträge. Die Voraussetzungen für einen solchen Anspruch auf Mängelbeseitigung können im Einzelfall sehr unterschiedlich sein. Grundvoraussetzung ist jedoch in jedem Fall das Vorliegen eines Mangels am Vertragsgegenstand. Allgemein wird ein Mangel als eine Abweichung der tatsächlichen Beschaffenheit (Ist-Beschaffenheit) von der vertraglich vereinbarten Beschaffenheit (Soll-Beschaffenheit) definiert. Liegt ein solcher Mangel vor, hat der davon betroffene Vertragspartner im Rahmen seiner Gewährleistungsrechte Anspruch auf eine ordnungsgemäße Vertragserfüllung, und hat daher Anspruch auf Mangelbeseitigung. Dieser Anspruch kann häufig durch Nachlieferung eines vertragsgemäßen Vertragsgegenstands oder auch durch Nachbesserung erfüllt werden. Sollte der zur Mängelbeseitigung Verpflichtete die Mängelbeseitigung nicht ausführen, kann der Anspruchsberechtigte unter bestimmten Voraussetzungen, in der Regel nach erfolgloser schriftlicher Aufforderung mit einer entsprechenden Fristsetzung einen Dritten mit der Mängelbeseitigung beauftragen und die dabei entstehenden Kosten dem zur Mängelbeseitigung ursprünglich Verpflichteten in Rechnung stellen.

Da das Recht auf Mängelbeseitigung im Detail jedoch stark abhängig von der jeweiligen Vertragsart ausgestaltet ist, ist ein Beratung im konkreten Einzelfall am Telefon der Deutschen Anwaltshotline unbedingt zu empfehlen.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Mängelbeseitigung
Werkstatt ist Pflicht von Garantievereinbarung nicht nachgekommen
Eingefrorene Wasserleitungen in Bürocontainer und Werkstatt
Rücktritt vom Kaufvertrag bei zweimaligem Defekt
Gebrauchtwagenkauf - Garantie und Gewährleistungsansprüche
Kostentragung für Schneeräumung wegen eingetragenem Nutzungsrecht?
Wen trifft die Zahlungspflicht bei Abflussverstopfungen?
Mängelbeseitigungsanspruch bei Gebrauchtwägen - Kann man vom Verkäufer Kosten für die Reparatur verlangen?

Interessante Beiträge zu Mängelbeseitigung
Urteile zum VW-Skandal: Käufer haben Recht bekommen
VW-Abgasskandal - was Sie tun können
Kein Geld trotz verjährter Mängel?
Vorzeitige Beendigung der Ebay-Auktion nur eingeschränkt möglich
Ebay-Verkäufer haftet für falsche Angaben
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-715
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | § 438 BGB | Mangel | Mangelanspruch | Mangelfolgeschaden | mangelhafte Lieferung | Pflegefehler | Pfusch | Planungsfehler | Sachmangel | Sachmängelgewährleistung | Sachmängelhaftung | Verschwiegene Mängel | versteckter Mangel | Vertragsmängel | mangelhafte Ware

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-715
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen