Durchwahl Zivilrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Leibrente

Stand: 23.06.2014

Eine Leibrente ist eine wiederkehrende Zahlung, die bis zu einem bestimmten Ereignis, üblicherweise bis zum Tod des Empfängers der Rente, gezahlt wird.

Die Leibrente kann durch laufende monatliche Zahlungen oder per Einmalbeitrag mit dem Ziel des späteren Abrufs der Rente (sog. aufgeschobene Leibrente)erworben werden. Immer häufiger verkaufen Eigentümer ihre Immobilien derart, dass mit dem Käufer vereinbart wird, dass dieser statt eines festen Kaufpreises eine monatliche Rente an den Verkäufer zahlt. Die Versteuerung dieser Renten erfolgt nach § 20 EStG i. V. m. § 55 DVO zum EStG mit dem laufzeitabhängigen Ertragsanteil. Der Vorteil für den Verkäufer besteht darin, dass er so für den Rest seines Lebens einen Teil seines Einkommens sichern kann. Für den Käufer besteht die Hoffnung, dass der Wert der Leibrente im Laufe der Jahre durch die Inflation sinkt oder aber die Zahlungen durch einen frühen Tod des Verkäufers frühzeitig enden. Grundsätzlich ist auch bei Vereinbarung einer Leibrente, wenn sie mit einem Immobilienerwerb verbunden wird, ein notarieller Kaufvertrag nötig und eine umfassende Beratung, um alle Interessen des Einzelfalles zu berücksichtigen. In anderen Fällen kann die Zahlung einer Leibrente auch so in schriftlicher Form vereinbart werden.

Nähere Auskünfte zum Thema Leibrente erhalten Sie in wenigen Minuten von einem fachkundigen Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline. Bitte halten Sie eventuell erforderliche Unterlagen für das Gespräch bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Leibrente
Heizkosten nicht nach tatsächlichem Verbrauch berechnet
Hausverwaltungstätigkeit - Schadensersatz wegen Sorgfaltspflichtverletzung?
Sicherungsübereignung als probates Mittel für die eindeutige Trennung der Besitzstände
WG bei Hartz IV Bezug
Verhalten bei Modernisierungsmaßnahmen
Wo kann eine Grundschuldbestellungsurkunde ausgestellt werden?
Bestehen Regelungen wann die Fenster im Hausflur eines Mehrparteienhauses geschlossen sein müssen?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.143 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 20.09.2017
sehr freundliche und kompetente Beratung, vielen Dank!

   | Stand: 19.09.2017
Auskunft war sehr gut und präzise...

   | Stand: 19.09.2017
RAìn Fritsch hat das sehr gut erklärt. Hohe Auffassungsgabe.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-507
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Beamtenrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Besitzstandswahrung | bewegliche Güter | dinglich | ersitzen | Ersitzung | guter Glaube | gutgläubig | gutgläubiger Erwerb | Hausverbot | Hausverwaltung | Inventar | Sachenrecht | Lokalverbot

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-507
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen