Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Kündigung per Fax

Stand: 16.03.2015

Eine Kündigung per Telefax ist grundsätzlich zulässig.

Etwas anderes gilt aber dann, wenn es sich hierbei um eine empfangsbedürftige Willenserklärung handelt, für die das Schriftformerfordernis gilt. Diese wird nämlich nur dann wirksam, wenn dem Erklärungsempfänger eine formgerecht errichtete Erklärung zugeht. Das ist bei einer Erklärung durch Telefax nach der obergerichtlichen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes aber nicht der Fall.  Daher sind Kündigungen per Fax im Zivilrecht in den meisten Fällen nicht ausreichend, um ein Vertragsverhältnis rechtsgültig zu beenden.  Gleiches gilt auch für das Arbeitsrecht: Eine Kündigung per Telefax ist ebenso unwirksam. Denn die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses bedarf zu ihrer Wirksamkeit gemäß § 623 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) der Schriftform. Diese Form ist bei der Kündigung per Telefax nicht gewahrt. Auch im Mietrecht ist die Situation nicht anders: Auch hier ist bei der Kündigung eines Vertrages, der ein Wohnraummietverhältnis zum Inhalt hat, die Schriftform einzuhalten,§ 568 BGB. Bei der Kündigung des Vertrages durch Telefax ist die Schriftform aber nicht gewahrt.  Es hat sich daher bewährt, die Kündigung per Einschreiben mit Rückschein zu versenden. In keinem Fall ausreichend ist eine Kündigung per E-Mail!
 
Bei weitergehenden Fragen wenden Sie sich an die Deutsche Anwaltshotline wo Ihnen im Rahmen der telefonischen Rechtsberatung erste Auskünfte und durch die E-Mail Beratung auch schriftliche Auskünfte gegeben werden können.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Kündigung per Fax
Abfindung - Besteht das Anrecht bei 17,5 Jahren Betreibszugehörigkeit?
Einzuhaltende Fristen bei der Kündigung eines Intensivpflegeheims
Vergütungsanspruch gegen den alten Arbeitgeber
Kann an die Räumungsklage eine Kündigung angehängt werden?
Schutzrechte des Mieters gegen eine Eigenbedarfskündigung
Vertraglich vereinbarte Kündigung des Arbeitsvertrages
Firma weigert sich die Kündigung eines Kunde anzunehmen

Interessante Beiträge zu Kündigung per Fax
Arbeitsrecht: Kündigungsschreiben unter Anwesenden im Original übergeben
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.220 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-363
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 011-364
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
0900-1 875 011-365
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Mietrecht | Zivilrecht | Ausspruch der Kündigung | formlose Kündigung | Inhalt einer Kündigung | Kündigungsadresse | Kündigungserklärung | Kündigungsform | Kündigungsschreiben | Kündigungsschreiben Mietvertrag | Kündigungsschreiben Wohnung | Kündigungszeiten | Kündigungszugang | Mietkündigungsschreiben | Mietwohnung Kündigungsfristen | mündliche Kündigung | schriftliche Kündigung | Wie kündige ich

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-363
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 011-364
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
0900-1 875 011-365
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen