Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Kooperationsverträge - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 03.03.2015
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Kooperationsverträge?
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 006 115*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Kooperationsverträge?
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 006 115*

Bei einem sogenannten Kooperationsvertrag handelt es sich um ein Abkommen zwischen mindestens zwei Kooperationsparteien. Ein solcher Vertrag kann sowohl schriftlich als auch mündlich ergehen und hat letztendlich das Ziel den Parteien generell oder aber beim Eintritt bestimmter Situationen die gegenseitige Zusammenarbeit (= Kooperation) zuzusichern.

Rechtlich werden solche Verträge vor allem dann relevant, wenn sich eine der Kooperationsparteien nicht an die vertraglich getroffenen Abmachungen hält. In einem solchen Fall gilt es dann zu klären, welche Ansprüche die andere(n) Partei(en) geltend machen können. Häufig ist es so, dass zwar die Umstände, unter welchen eine Kooperation stattfinden soll, geregelt werden, es jedoch trotz der vertraglichen Regelung unklar bleibt, ob sich aus dem Vertrag tatsächlich das Recht eines Vertragspartners ergeben soll, den anderen Vertragspartner zu einer Kooperation zu zwingen. Dies ist oft gerade nicht der Fall.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 006 115*
Anwalt für Zivilrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Angebot in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bevor das gerichtliche Verfahren gesucht wird, sollten Sie deshalb mit einem Anwalt über Ihre Chancen sprechen. Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline stehen Ihnen hierzu gerne zur Verfügung!

Rechtsbeiträge über Zivilrecht:

EU-Verordnung Rom III Auslandsvollstreckung - kaum Einwendungsmöglichkeiten des Schuldners Illegales Filesharing - Deckelung des Gegenstandswertes auf 1.000 EUR? Negativer Schufa Eintrag und die Möglichkeit dagegen vorzugehen Änderung im Werkschutz für Produktdesigner Das Testamentsvollstreckerzeugnis Bagatell-Verfahren der EU: Forderungen europaweit durchsetzen gerichtlich - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Angebot in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Kooperationsverträge?
Anwalt für Zivilrecht anrufen:
0900-1 875 006 115*